Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Die Karten müssen eine viertel Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00 pro Person ( Literaturcafé EURO 10,00 )

Zu allen Konzerten gibt es eine Ermäßigung von 9,00€ für Schüler, Studenten und Arbeitslose

Datum Vorstellung

„Malerei in leuchtenden Farben“
Kerstin Dallinga

Die Ausstellung dauert bis zum bis 30.5.2016

Durch die Übereinander-Schichtung von intuitiven Spachtel-, Wisch- und
Verlaufstechniken in Öl entstehen durchscheinende Oberflächen, die Tiefe in
den farblichen Kompositionen erzeugen.
Hierbei spielen nicht nur abstrakte sondern auch figürliche Elemente wie
japanische Kois - dann vor abstraktem Hintergrund- in den ausdruckstarken
und zum Teil sehr großformatigen Bildern eine Rolle.

Sonntag, 22.5.2016 
17:00 Uhr



"Es tönen die Lieder ..."
heißt es erstmalig am 22. Mai um 17:00 Uhr im Bürgermeisterhaus.
Die deutschen Volkslieder sind viel zu schön, als dass sie in den Schubladen alter Schulerinnerungen verstauben.

Franziska Dannheim und Carsten Linck laden alle, die Freude am Singen haben und aus dem reichen Schatz der Volkslieder bekannte auffrischen und neue kennenlernen möchten, zu einem Mitsing-Nachmittag ein.
Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, die Texte können auf einer Leinwand mitgelesen werden. Frei nach Kästner: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es – also nur Mut, lasset die Lieder tönen ....
Eintritt: 5,00€

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 25.5.2016 
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:

„Bericht eines Schiffbrüchigen“ von Gabriel García Márquez (3)
Der Bericht eines Mannes, „der zehn Tage lang, ohne zu essen und zu trinken, auf einem Floß trieb, der zum Helden des Vaterlandes ausgerufen, von Schönheitsköniginnen geküsst, durch Werbung reich, gleich darauf durch die Regierung verwünscht und dann für immer vergessen wurde“: Eine wahre, politisch hoch brisante Begebenheit aus dem Jahr 1955 in Kolumbien

Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 29.5.2016 
19:00 Uhr



Jörg Hegemann, Jazz  -  Boogie Woogie in Reinkultur!!!
Auch Jahrzehnte nach seiner Entstehung ist der Boogie Woogie
die heißeste Musik, die man auf einem Klavier darbieten kann: mitreißende Bassfiguren und ein pulsierender Rhythmus der linken Hand, virtuoses, melodisches und oft beinahe akro-batisch anmutendes Spiel der rechten Hand – und dazu ein Pianist, der jeden Augenblick erkennen lässt, dass er diese Musik mit Leib und Seele spielt. …. dafür steht Jörg Hegemann.
Er ist einer der großen Meister, die den Charme dieses Jazz Stils erhalten. Er nimmt Sie mit ins Chicago der 30er Jahre und lässt die Musik der Zeit wieder lebendig werden.
Bekannt durch Fernsehauftritte, erlebbar in Konzerten in 12 europäischen Ländern und Auftritten in renommierten Festivals, hat er sich namhafte Bühnen in Deutschland zu eigen gemacht.

 

Freitag, 3.6.2016
19:00 Uhr

Vernissage „My Way“
Agnes Wallek, Fotografie & Wolfgang Kleber, Fotografie
Ausstellung zum Abschied

Mit dieser Ausstellung verabschiede ich mich von meinem geschätzten Publikum, das mich 31 Jahre so treu begleitet hat. Jetzt ist es offiziell, am Ende dieses Monats werde ich die Leitung des Bürgermeisterhauses an meinen Nachfolger Carsten Linck abgeben. Sicherlich wird die Fotografie einen Teil meiner „Freizeit“ füllen. Einige Wege, die ich bisher damit gegangen bin, werden mit dieser kleinen Auswahl an Fotos dokumentiert. Dabei war ich immer bemüht, den Durchblick zu behalten, was ich in einer zweiten Serie aufzeigen möchte. In den Fotografien von Wolfgang Kleber, der den längsten Teil meines Bürgermeisterhaus-Weges mitgegangen ist, - insofern ist der Titel doppelgleisig zu lesen - zeigt er ausschließlich mich in meinem alltäglichen Berufsleben sowie in Porträtaufnahmen. Eintritt frei


Sonntag, 5.6.2016
18:00 Uhr



Jazz im Bürgermeisterhaus  -  Vera Westera Trio
Vera Westera, vocal
Joost Zoeteman, guitar
Richard Saldanha, bass
Dieses erfrischende Trio um die charismatische Sängerin Vera Westera
ist musikalisch sehr breit aufgestellt: Popsongs wechseln ab mit Jazz - Standards aus dem Amerikanischen Songbook, brasilianische Lieder,
dargeboten in eigenen Arrangements, werden Sie mitreißen.
Eine kleine Band mit großem Klang!
1998 gewann Vera Westera den „Geesink“ Preis für junge Talente.
Daraufhin wurde sie zum internationalen Workshop nach Banff – Kanada eingeladen. Ein Jahr später war sie Gewinnerin des nieder-ländischen Jazz Vocal Competition in Zwolle. Sie erhielt sowohl den
1. Preis der Jury als auch den Publikumspreis. 2000 gewann sie den VSB Music Award in Leiden.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 8.6.2016 
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Die Nibelungen“, neu erzählt von Michael Köhlmeier (1)
Wer hat nicht schon vom strahlenden Helden Siegfried gehört, dem Drachentöter, und vom Nibelungenlied, das seine Geschichte erzählt? Köhlmeier bringt uns die Sagen aus grauer Vorzeit nahe in einer spannenden und oft humorvollen Nacherzählung.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 9.6.2016  
20:00 Uhr



Junge Elite der Folkwang Universität der Künste
Yufeng Shi, Klavier
Liszt              Sonate h-moll
Schubert        Sonate a-moll op. 143, D784
Prokofiev       Sonate Nr. 4 c-moll op. 29 
Yufeng Shi wurde 1992 in Peking geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er mit 5 Jahren. 2007 besuchte er die zentrale Mittelschule in Bejing, wo er 2010 sein Abitur machte.
Er gewann mehrere Preise im chinesischen Wettbewerb „Jugend musiziert“. Neben den Auftritten in Preisträgerkonzerten trat er regelmäßig in öffentlichen Konzerten auf, u.a. im Wujing Theater sowie im International Convention Center in Bejing.
2009 kam er im Rahmen des Tsinghua – Partnerschaftsprogrammes nach Essen. Dieses hat zum Ziel, exzellente Studierende aus China für ein Studium an der Folkwang Universität zu gewinnen.
2010 wurde er in die Klasse von Prof. Susanne Achilles aufgenom-

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 15.6.2016 
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Die Nibelungen“, neu erzählt von Michael Köhlmeier (2)
Wer hat nicht schon vom strahlenden Helden Siegfried gehört, dem Drachentöter, und vom Nibelungenlied, das seine Geschichte erzählt? Köhlmeier bringt uns die Sagen aus grauer Vorzeit nahe in einer spannenden und oft humorvollen Nacherzählung.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Dienstag, 21.6.2016 
15:00 – 22:00 Uhr



Fête de la Musique
Fest der Musik  -  Worldwide Music Day
Ein Tag der musikalischen Vielfalt, bei dem jeder mitmachen kann.
Was 1982 als Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen Ereignis entwickelt.
Jährlich am 21. Juni feiert die Welt Fête de la Musique.
Inzwischen verbindet dieser besondere Tag die Menschen in mehr als 520 Städten weltweit, davon 60 in Europa und 50 in Deutschland.
Alle folgen dem gleichen Prinzip:
Fête de la Musique ist ein Musikfest ohne Gewinnabsichten,
das alljährlich zum Sommeranfang stattfindet. Es ist offen für
alle Stilrichtungen und Musiker, egal ob Amateur oder Profi. 
Es ist öffentlich zugänglich und kostet keinen Eintritt, da alle Musiker auf ihr Honorar verzichten. In Werden findet dieses Fest zum 9.Mal statt.

Uhrzeit Ort Künstler
15:00 Uhr

Brunnen vor Kikas Eisdiele
Werdener Markt 2

„Big Band“ der Ludgerus Schule

16:00 Uhr Rathausvorplatz „Hau dat Fell“ Ensemble
Traditionelle afrikanische Trommelstücke
auf Originalinstrumenten
16:30 Uhr Ludgeri Altenheim
Brückstr. 87-89
Yoshiko Furukawa, Klavier
17:00 Uhr Buchhandlung Schmitz
Grafenstr. 44
Schüler der Folkwang-Musikschule -
Gitarrenklasse Thomas Hanz
17:30 Uhr Innenhof der Wohnanlage
Heckstr. 68
„Hau dat Fell“ Ensemble
Traditionelle afrikanische Trommelstücke
auf Originalinstrumenten
18:00 Uhr Rathausvorplatz „The new Friendship“
Tambourcorps & Werdener Spielleute
19:00 Uhr Luciuskirche
Heckstr.
Chor Cantaré – Vom Volkslied über Klassik
bis zu Madrigal Gesängen
"Eine schöne, bessere Welt ist möglich".
20:00 Uhr Bürgermeisterhaus
Heckstr. 105
Young People Chor und Band
20 Sängerinnen/Sänger und Musiker aus Essen
geben einen Einblick in ihr umfangreiches
Repertoire:
Gospels, Pop- und Jazz- Songs
21:00 Uhr Bürgermeisterhaus
Heckstr. 105
Walter Weitz, Gitarre
Klaus Knierim, Akkordeon

Französische Chansons – zum Mitsingen
>> Download: Aufstellung Fête de la Musique 2016

Donnerstag, 23.6.2016 20:00 Uhr



Ludger K.  -  Kabarett
Hilfe, ich werd' KONSERVATIV!- politisches Kabarett -
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen", sagte einst Helmut Schmidt. Diesem Urteil schließt sich Ludger K. alias Ludger Kusenberg an und schmettert einen Weckruf für Weltverbesserer:
Wir darben dahin und werden verarscht, wacht endlich auf!
Ein gereifter Berufsjugendlicher outet sich als konservativ und
meint das todernst. Oder nicht?!
Seine Erkenntnis: Das Land der Dichter ist zu einem Land der
nicht ganz Dichten geworden. Erleben Sie eine gallige Analyse
der BUNTEN REPUBLIK DEUTSCHLAND
auf sprachlich und inhaltlich hohem Niveau, sehr provokativ,
sehr keck, sehr anders.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 24.6.2016 | 10:00 – 18:00 Uhr



Kunstsprechstunde
Ist der Dachbodenfund noch zu gebrauchen, lohnt sich eine
Reinigung? Und wenn ja, wer war der Maler und wie viel ist das Gemälde im gesäuberten Zustand noch Wert? Diese und andere Fragen zu ihren Familienschätzen beantworten die beiden Kunsthistoriker Dr. Oliver Gradel und Dr. Silke Köhn.
Es besteht nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit, ca.
3 Objekte bewerten zu lassen., z.B. Bilder, Skulpturen, Porzellan, Besteck, Uhren, Gläser und alles was Ihnen wertvoll erscheint.


Anmeldung unbedingt erforderlich unter: 05273-366121
 

Vorschau Presse Juli 2016

Freitag, 1.7.2016   19:30 Uhr  -  Trio LAFROYG
Kledia Stefani, Klavier  -  Robert Beck, Klarinette  -  Yan Vaigot, Violoncello
Werke von: Beethoven, Mozart, Piazzolla
Dieses international besetzte Trio bringt frischen, manchmal auch etwas raueren Wind in den Konzertsaal. Die nicht alltägliche Kombination der Instrumente inspirierte durch ihre zahllosen Klangmöglichkeiten Komponisten aus allen Epochen. So entstanden Werke von außergewöhnlicher Klarheit und Ausdruckskraft.
Eintritt: 15;00€ Erw.  8,00€ erm.

Sonntag, 3.7.2016  17:00 Uhr  -  Kinderkonzert  - „Barbar der kleine Elefant“
Rang Lee, Klavier
Nach der Ermordung seiner Mutter durch Jäger landet Babar in einer Stadt. Dort nimmt ihn eine alte Frau unter ihre Fittiche und erzieht ihn wie ein Menschenkind. Als junger Mann kehrt er in den Urwald zurück. Da der alte König der Elefanten an einer Pilzvergiftung gestorben ist, nimmt Babar dessen Platz ein.
Eintritt: 3€ Kinder  -  6,00€ Erw.

Mittwoch, 6.7.2016 15:00 – 17.00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
„Der geheime Bericht über den Dichter Goethe, der eine Prüfung auf einer arabischen Insel bestand“ von Rafik Schami
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 10,00€ incl.  Anmeldung erbeten!

Sonntag, 10.7.2016  18:00 Uhr  -  Jazz im Bürgermeisterhaus  -  Bernd Lhotzky, piano 
„Irrwitz am Klavier!…Verteufelt genial!….He is a monster!“ Mit diesen Worten wird Bernd Lhotzky in der Presse vorgestellt. Sein Herz schlägt für den zupackenden, virtuosen Stride-Piano-Stil der 20er/30er Jahre den
er mit Verve und vollendeter Technik zu interpretieren versteht.
Eintritt: 15;00€ Erw.  8,00€ erm.
Und anschließend – nach einer Pause mit Bewirtung durch unseren Caterer Wolfgang Pilken (nicht im Eintrittspreis enthalten) – „Rudelgucken“   Fußball Europameisterschaft Endspiel  -  Anmeldung dazu unbedingt erforderlich!

Mittwoch, 13.7.2016   15:00 – 17.00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
„Der geheime Bericht über den Dichter Goethe, der eine Prüfung auf einer arabischen Insel bestand“ von Rafik Schami
 Fortsetzung vom 6.7.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 10,00€ incl.  Anmeldung erbeten!

Freitag, 15.7.2016  19:30 Uhr  -  „Junge Meister“   Master-Abschlüsse der Folkwang Uni
Zum 2. Mal bieten wir in Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste  diese Konzertabende an. Hoch motivierte Studenten aus den unterschiedlichen Bereichen der Musik stellen sich einem Prüfungsteam, um ihren Masterabschluss mit erstrebenswerten höchsten Auszeichnungen zu machen. 
Stanislav Jusufovic,  Akkordeon – Werke von Bach und Scarlatti
Yuto Suzuki, Fagott  -  Werke von: Telemann,  Mozart, Hollinger, Jean-Jean
Eintritt 10,00€  -  5,00€ Schüler  - Studenten der Folkwang frei!

Dienstag, 19.7.2016  19:30 Uhr  -  „Junge Meister“   Master-Abschlüsse der Folkwang Uni
Kemal Salmann, Gitarre  Werke von. Smith Brindle, Sainz de la Maza,
Eun Kyung Park, Violine  -  Werke von: Leclair, Janacek, Gershwin
Eintritt 10,00€  -  5,00€ Schüler  - Studenten der Folkwang frei!

Donnerstag, 21.7.2016  19:30 Uhr
„WALD STÜCKE“  -   Vernissage
Studierende und Alumni der Freien Akademie der bildenden Künste / fadbk Essen befragen einen Mythos. 
10 Positionen künstlerischer Fotografie im Spannungsfeld zwischen Sehnsuchtsort und Wirtschaftswald. 
Unter Leitung von Christiane Hantzsch, Klasse für Fotografie.
Die Ausstellung ist vom 21. Juli bis zum 28. August 2016 im Bürgermeisterhaus in Essen - Werden zu sehen.
Eintritt frei

Samstag, 23.7.2016  18:00 Uhr  -  Junge Elite  -  Polina Kulikova, Klavier
Werke von: Schumann, Brahms, Tschaikowsky, Strawinsky
Wie alle Pianisten in der „Paradereihe“ ist sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden: 1. Preis in Polen 2015 - Sonderpreis in Russland 2014  - 1.Preis in  Ungarn 2013.  Regelmäßige in diversen Ländern Europas.
Eintritt: 15;00€ Erw.  8,00€ erm.

Mittwoch, 27.7.2016 15:00 – 17.00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
„Der geheime Bericht über den Dichter Goethe, der eine Prüfung auf einer arabischen Insel bestand“ von Rafik Schami
  -  Schluss der Erzählung
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 10,00€ incl.  Anmeldung erbeten!

Donnerstag, 28.7.2016  19:30 Uhr   -  Carmela De Feo  - “ La Signora” -   Musik-Kabarett
Die Lady in Black is back: „Man nennt mich La Signora und ich bin eine Frrrauu.“ Mit diesem Satz hat sich Carmela de Feo selbst ein Comedy-Denkmal gesetzt. Mit Hirn, Charme und Schnauze setzt sie neue Akzente in der deutschen Humorlandschaft. Schwarz ist das neue Pink: Die Femme Brachial gibt sich gewohnt kühn und kühl, zeigt aber auch jede Menge Gefühl.
Eintritt: 15;00€ Erw.  8,00€ erm.




Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben