Bürgermeisterhaus - Kultur in Essen (Konzerte, Ausstellungen, Literatur)










 
Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Kartenpreise: Erwachsene 15,00 € - ermäßigt 8,00 € (Schüler, Studenten und Arbeitslose)
Kartenpreis für das Literaturcafé: 10 € - keine Ermäßigung

Kartenreservierung: Die Karten können telefonisch oder per E-mail reserviert werden und  
liegen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Sie bereit.


Datum Vorstellung



Ausstellung: Dankbarkeit – Der Königsweg zum Glück
Werke & Impulse von Hubertus Salinger
Hubertus Salinger, dessen farbgewaltige Werke Positivität und Lebensfreude verströmen, möchte mit seiner Arbeit ungewöhnliche Lebensimpulse setzen. Das Besondere sind seine Präsentationen, die Kombination aus Bildern und Texten, die zum Innehalten einladen und das Thema aufbereiten.
Ein kraftvoller Start in das neue Jahr 2017.


Donnerstag,16.02.2017
20:00 Uhr



Donnerstags im Bürgermeisterhaus: Lesung und mehr
Sarah Meyer-Dietrich: Immer muss man mit Stellwerksbränden,
Streiks und
Tagebrüchen rechnen
„An guten Tagen lese ich den Kunden ihre Wünsche von den Gesichtern ab ... Gesichter verraten zu viel.“ Für Sarah Meyer-Dietrich ist es der Debütroman, auf den sie nach eigenen Angaben mächtig stolz ist. Das darf sie auch, hat sie doch einen sehr ungewöhnlichen Roman geschaffen: ein Road-, nein eher ein Trainmovie,
fährt die Protagonistin mit der Bahn kreuz und quer durchs Ruhrgebiet. Dort verliert sie sich immer mehr in Gesichter und Geschichten ihrer Mitreisenden und vermischt sie mit
Geschichten aus ihrer eigenen Biographie. Ein Verwirrspiel, ein bisschen komisch, ein wenig surreal, bisweilen verstörend, aber immer sehr anrührend.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 17.02.2017
19:30 Uhr





"Junge Meister" - Master-Abschlüsse der Folkwang-Uni
Studenten der Folkwang UdK stellen sich dem Publikum und den Prüfern, um ihren Masterabschluss mit erstrebenswerten höchsten Auszeichnungen zu machen.
Marika Kuga, Klavier (Prof. Hisako Kawaura)
Werke von Bach, Brahms, Prokofjew, Skrjabin
Yumi Tanizaki, Klavier (Klasse Prof. Henri Sigfridsson)
Werke von Haydn, Mendelssohn-Bartholdy und Schumann
Eintritt: 10 € | 5 € ermäßigt | Studenten der Folkwang-UdK frei

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 22. 02. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
"Auf dem Strom"
(in 2 Folgen) von Hermann Schulz (2)
Der in Tansania stationierte Missionar Friedrich Gans versucht verzweifelt, das Leben seines Kindes zu retten. Fünf Tage ist er mit ihm in einem Boot unterwegs, erfährt die
Hilfe der Afrikaner und ist den Gefahren des Dschungels ausgesetzt. Fünf lange Tage, in denen er den Tod besiegen muss und seine eigenen Lebensprinzipien überdenkt.
Der Autor, selbst als Sohn eines Missionars in Tansania geboren, versteht es meisterhaft, das Wesentliche im inneren und äußeren Leben, im Bewusstsein der Eingeborenen und des Europäers aufzuspüren.
Es liest vor: Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 25.02.2017 19:30 Uhr



Jazz im BMH: The Up Town four feat. Beverly Daley, vocal
„The lady is a Champ“
Stephan Aschenbrenner, sax | Werner Geck, piano | Leonard Jones, bass | Hans Laaks, drums
Jazzige Songs, die das Thema Frauen, Liebe, Leidenschaft und alles, was sonst noch damit verbandelt ist, zum Inhalt haben. Swingend gesungen und gespielt - dem Jazz,
bei dem die Zuhörer gar nicht anders können als mitzuswingen - angereichert mit einer lockeren Moderation. Fast ein reines Frauenprogramm; mit Sicherheit aber auch für
Männer interessant. Lassen Sie sich ein auf einen heiteren beschwingten musikalischen Abend, gespielt von unserer „Haus Band“!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 01. 03. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
„Liebesgrüße aus Minsk“
(Lesung in vier Teilen) von Nadine Lashuk (1)
Ihre Laufbahn bei der EU-Kpmmission fest im Blick, zieht Nadine Lashuk für ein Praktikum nach Weißrussland. Dort verliert sie ihr Herz an Aliaksei und ihre Verbindung zu
diesem exotischen Land ist auf immer besiegelt. Die junge Deutsche muss lernen, dass ein Fest ohne Wodka kein Fest ist, der erste Besuch bei den Eltern des Freundes einer Verlobung gleichkommt und eine anständige Frau immer ein Huhn im Kühlschrank hat.
Ein kluger, witziger Bericht über ein Land, das als letzte Diktatur Europas gilt und in dem Schwiegermütter das Sagen haben.
Es liest vor: Agnes Wallek

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 3.03.2017
19:30 Uhr



Vernissage:
Alles ist möglich

Werke von Inge Steh

„Meine Lust am Malen ist ungebrochen, da Farbe für mich Leben und Erleben bedeutet. Der Titel beschreibt meine Freude, mit Farben auf unterschiedlichen
Materialien zu arbeiten - von realistisch bis abstrakt. Und das seit über 30 Jahren.“

Ausstellungsende: 30.04.2017


Sonntag, 5.03.2017
17:00 Uhr



Tango de Concierto
German Prentki, Violoncello & César Angeleri, Gitarre
Germán Prentki, in Uruguay geboren, fühlt sich mit dem Tango schon immer eng verbunden. Seit Jahren widmet er sich diesem faszinierenden Tanz und ist mit dem Projekt
„Tango de Concierto“ erfolgreich unterwegs. Zusammen mit dem Argentinier César Angeleri, einem der führenden Tango-Gitarristen der Gegenwart und zweifacher Preisträger des Carlos Gardel Preises, kreiert Germán Prentki durch die Besetzung Cello und Gitarre einen neuen Tango-Klang, der den Zuhörern ein spannendes und aufregendes Konzerterlebnis garantiert.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 08. 03. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
„Liebesgrüße aus Minsk“
(Lesung in vier Teilen) von Nadine Lashuk (2)
Ihre Laufbahn bei der EU-Kpmmission fest im Blick, zieht Nadine Lashuk für ein Praktikum nach Weißrussland. Dort verliert sie ihr Herz an Aliaksei und ihre Verbindung zu
diesem exotischen Land ist auf immer besiegelt. Die junge Deutsche muss lernen, dass ein Fest ohne Wodka kein Fest ist, der erste Besuch bei den Eltern des Freundes einer Verlobung gleichkommt und eine anständige Frau immer ein Huhn im Kühlschrank hat.
Ein kluger, witziger Bericht über ein Land, das als letzte Diktatur Europas gilt und in dem Schwiegermütter das Sagen haben.
Es liest vor: Agnes Wallek

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 9.03.2017
19:30 Uhr



Kabarett im BMH:
Nils Heinrich: „MACH DOCH EIN FOTO DAVON!“

In „Mach doch´n Foto davon!“ geht es nicht nur um neue Medien, hohe Politik und niedere Instinkte. Vor allem geht es um Nils Heinrich und seine Abenteuer im Alltag.
Dabei verschont er weder narzisstische Social Network-Fans noch Bad Harzburg. Er ist bissig und boshaft, ohne Zyniker zu sein – ein freundlich lässiger Provokateur, der die größten Gemeinheiten mit leisem Lächeln serviert. So ganz nebenbei bringt er in klug verschwurbelten Gedankengängen den Irrsinn hinter der scheinbaren Normalität ans Licht und wirft sehr gründliche Blicke hinter die Fassade rätselhafter Bäckereien. Er hat ein Herz für die Zerrissenheit der Generation Filterkaffee. Und er weist einen Ausweg aus der ausufernden Gentrifizierung. Dabei gelingt es ihm sogar, aus Kindergeschichten
ganz neue, unerwartete Gedanken zu

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 11.03.2017
19:30 Uhr



„Junge Elite“ - Florian Mitrea, Klavier
Florian Mitrea war Stipendiat an der Royal Academy of Music in London und Gewinner bzw Finalist zahlreicher internationaler Wettbewerbe, unter anderem bei dem Classical Concerto Prize des internationalen ARD-Wettbewerbs in München. Er wurde zu Rundfunkproduktionen u.a. für den Bayrischen Rundfunk und den SWR eingeladen. Konzertreisen führten ihn nach Rumänien, Österreich, Frankreich, Polen, Portugal, Deutschland, die Schweiz, nach Japan und Südkorea.
Werke von W.A. Mozart

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 15. 03. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
„Liebesgrüße aus Minsk“
(Lesung in vier Teilen) von Nadine Lashuk (3)
Ihre Laufbahn bei der EU-Kpmmission fest im Blick, zieht Nadine Lashuk für ein Praktikum nach Weißrussland. Dort verliert sie ihr Herz an Aliaksei und ihre Verbindung zu
diesem exotischen Land ist auf immer besiegelt. Die junge Deutsche muss lernen, dass ein Fest ohne Wodka kein Fest ist, der erste Besuch bei den Eltern des Freundes einer Verlobung gleichkommt und eine anständige Frau immer ein Huhn im Kühlschrank hat.
Ein kluger, witziger Bericht über ein Land, das als letzte Diktatur Europas gilt und in dem Schwiegermütter das Sagen haben.
Es liest vor: Agnes Wallek

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 19.03.2017 17:00 Uhr



Heitor Villa-Lobos zum 130. Geburtstag

Ryune Tockgo
, Gitarre

Der berühmteste brasilianische Komponist feiert 2017 einen runden Geburtstag! Heitor Villa-Lobos verschmilzt in seiner einzigartigen Klangsprache die typische Landesfolklore mit der klassischen Musik von Bach bis zur Neuzeit. Ryune Tockgo wird in seinem Konzert nicht nur die beliebten Welthits von Villa-Lobos spielen, sondern auch ein bislang unbekanntes Stück und den ein oder anderen Geburtstagsgruß eines Komponistenkollegen.
Ryune Tockgo, der zur Zeit an der Folkwang UdK sein Konzertexamen vorbereitet, hat bereits zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 23.03.2017
19:30 Uhr



Donnerstags im Bürgermeisterhaus:
Lesung und mehr

Horst Eckert: Wolfsspinne
Eisenach, 2011: Zwei Männer liegen tot in ihrem Wohnmobil. Sie waren Teil eines rechtsextremistischen Terror-Trios, das Deutschland Jahre lang unerkannt in Angst und
Schrecken versetzt hat. Alles deutet auf Selbstmord hin, doch Ronny Vogt kennt die Wahrheit. Er hat den „Nationalsozialistischen Untergrund“ für den Thüringer Verfassungsschutz beobachtet. Und er muss für immer über das schweigen, was unter dem Codenamen „Aktion Wolfsspinne“ geschah. Heute arbeitet Ronny als verdeckter Ermittler im Düsseldorfer Drogenmilieu. Als Hauptkommissar Vincent Veih, ein entfernter Cousin, ihn im Zuge einer Mordermittlung befragt, droht seine Tarnung aufzufliegen. Seine Vergangenheit holt ihn ein und sein

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 25.03.2017
15:00 – 18:00 Uhr





Kunst & Psyche: „Und auf Tönen schleicht die Seele sänftigend ins Herz
hinein.“ (frei nach J.W.v. Goethe)
Referent: Dr. Johannes Döser | Prof. Till Engel, Klavier
Versuch über das Atmosphärische. Eine musico-analytische Reflexion mit Werken von Liszt, Debussy, Ravel, Cage und Holliger.
Das Atmosphärische gehört zu den Hintergrunds- und Raumgestalten der Psychoanalyse und ist ein wichtiges Element ihrer (stimmungs-)verändernden Wirkungen. In der Musik ist das Atmosphärische so elementar, dass man sagen kann, die Erzeugung von Atmosphäre ist ein Grundzug von Musik überhaupt.
In den letzten Jahren ist die Atmosphäre verstärkt in den Blick der Wissenschaften gerückt. Unser interdisziplinäres Experiment versucht, das Thema nicht nur auf theoretische, sondern vor allem auch auf sinnliche Weise in die Aufmerksamkeit zu holen.
Eintritt: 15 € keine Ermäßigung

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 26.03.2017 16:00 und 18:00 Uhr



„Es tönen die Lieder“ - Ein Mitsing-Nachmittag
Franziska Dannheim, Gesang | Carsten Linck, Gitarre
„Es tönen die Lieder ...“ heißt es wieder, diesmal mit Volksliedern rund um den Frühling.
Franziska Dannheim und Carsten Linck laden alle, die Freude am Singen haben und aus dem reichen Schatz der Volkslieder bekannte auffrischen und neue kennenlernen möchten, zu einem Mitsing-Nachmittag ein. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, die Texte können auf einer Leinwand mitgelesen werden.
Eintritt: 5 € keine Ermäßigung

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 29. 03. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:
„Liebesgrüße aus Minsk“
(Lesung in vier Teilen) von Nadine Lashuk (4)
Ihre Laufbahn bei der EU-Kpmmission fest im Blick, zieht Nadine Lashuk für ein Praktikum nach Weißrussland. Dort verliert sie ihr Herz an Aliaksei und ihre Verbindung zu
diesem exotischen Land ist auf immer besiegelt. Die junge Deutsche muss lernen, dass ein Fest ohne Wodka kein Fest ist, der erste Besuch bei den Eltern des Freundes einer Verlobung gleichkommt und eine anständige Frau immer ein Huhn im Kühlschrank hat.
Ein kluger, witziger Bericht über ein Land, das als letzte Diktatur Europas gilt und in dem Schwiegermütter das Sagen haben.
Es liest vor: Agnes Wallek

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 31.03.2017 19:30 Uhr



Liederabend:
Véronique Coutu
, Sopran & Giancarlo Scalia, Klavier

Die Opernsängerin Véronique Coutu hat nach ihrem Studium in Kanada zunächst in Italien und Frankreich gearbeitet und lebt seit drei Jahren im Ruhrgebiet. Ihr langjähriger
und kongenialer Partner, der Pianist und Komponist Giancarlo Scalia, lebt in Montreal und arbeitet zur Zeit an der Opera Bouffe de Québec.
Werke von Schumann, Liszt, Debussy und Poulenc

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

 




Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben