Bürgermeisterhaus - Kultur in Essen (Konzerte, Ausstellungen, Literatur)



Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Die Karten müssen eine viertel Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00 pro Person ( Literaturcafé EURO 10,00 )

Zu allen Konzerten gibt es eine Ermäßigung von 9,00€ für Schüler, Studenten und Arbeitslose

Datum Vorstellung

Mittwoch, 3.2.2016  19:00 Uhr



Fotografische Momente: „Der ungeklärte Augenblick“
Teil 2 einer faszinierenden Ausstellung der angehenden Fotografen
Studierende der Klasse Frau Prof. Elke Seeger
Folkwang Universität der Künste


Mittwoch, 10.2.2016 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Grete Minde“ von Theodor Fontane (1)
September 1617 – die Stadt Tangermünde an der Elbe steht in Flammen. Den Brand hat eine junge Frau gelegt: Grete Minde. Wie
es zu dieser entsetzlichen Tat kam, schildert Fontane anhand histor-ischer Quellen in seiner bewegenden, psychologisch einfühlsamen Erzählung.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 11.2.2016  20:00 Uhr



Moises Lee, Violoncello - Klasse Prof. Young-Chang Cho
Sophie Lanbandibar, Klavier

Werke von:
Chopin                Introduction &Polonaise brillante op.3
Respighi              Adagio con variazioni
Martinu               Variations on a theme of Rossini
Franck                Sonate A-Dur

Christian Fagerström, Violoncello  -  Klasse Prof. Young-Chang Cho
Han-Kyul Choe, Klavier

Werke von:
Schubert             Arpeggione Sonate a-moll D821
Beethoven           Sonate Nr. 4 C-Dur op.102
Schumann           5 Stücke im Volkston op.102

Eintritt Erwachsene: 10,00 €
Schüler, Studenten, Arbeitslose: 5,00 €
Studenten der Folkwang Uni:  frei

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 13.2.2016  18:00 Uhr



„Junge Elite“ Dinara Klinton, Klavier
Werke von: Scarlatti, Beethoven, Chopin, Liszt
Dinara Klinton, 1989 in der Ukraine geboren, erhielt mit 12 Jahren ihre erste musikalische Ausbildung an Moskaus berühmter Zentralen Musikschule. Von 2007 -2012 erfolgte ein Studium am Moskauer Konservatorium, das sie mit Auszeichnung abschloss. Gegenwärtig absolviert sie ein Masterstudium am Royal College of Music in London. Aufgrund zahlreicher Siege und vorderer Platzierungen in internationalen Wettbewerben erhielt sie Einladungen zu Konzerten in Israel, Japan, Malaysia, den USA sowie in etlichen Ländern Europas. 2006 erschien ihre erste CD mit Werken von Chopin,
Anfang 2016 wird sie eine neue mit Etüden von Franz Liszt herausbringen.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 14.2.2016  17:00 Uhr



„Die Klatschmohnfrau“ – Liebe kennt keine (Alters) Grenzen
Angela W. Röders, Schauspielerin
Marthe, 70 Jahre alt und seit 20 Jahren verwitwet, verliebt sich in den 10 Jahre älteren Felix, blüht auf, schwelgt in Farben und Gefühlen , die der „Mann mit den 1000 Halstüchern“ in ihr auslöst.
Nach einem Leben in Farblosigkeit und Pflichterfüllung öffnet sie sich mehr und mehr für die Welt der Genüsse, in der sie Neugierde, Begehren, Abenteuer- und Lebenslust Raum geben kann. Eine fantastische Erzählung zum Valentinstag!
Angela W. Röders wurde an der Hochschule in Wien zur Schau-spielerin ausgebildet. Nach festen Engagements an städtischen Bühnen, lebt und arbeitet sie heute hauptsächlich in Hamburg.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 17.2.2016 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Grete Minde“ von Theodor Fontane (2)
Fortsetzung mit einer kurzen Zusammenfassung
September 1617 – die Stadt Tangermünde an der Elbe steht in Flammen. Den Brand hat eine junge Frau gelegt: Grete Minde. Wie
es zu dieser entsetzlichen Tat kam, schildert Fontane anhand histor-ischer Quellen in seiner bewegenden, psychologisch einfühlsamen Erzählung.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 18.2.2016   20:00 Uhr



Roman Yusipey, Akkordeon  -  Klasse Frau Prof. Mie Miki

Werke von:
Bach                   Präludium und Fuge Nr. 15 G-Dur WTK II  BWV 884
Purcell                 Suite nach den Themen aus der Oper „Dido und Aeneas“
Cage                   A Flower
Strawinsky           „Bläsersinfonien“
Kantscheli            Nach den Themen aus Liederbuch
Bach-Busoni        Chaconne aus der Partita d-moll  BWV1004

Jin Won Lee, Violine  -  Klasse Prof Jazek Klimkiewicz
Kasia Wietzoläh,  Klavier

Werke von:
Ysaye                 Sonate für Violine solo op.27 Nr.2 „Jacques Thibaud“
Franck                Sonate A-Dur               
Wieniawski          Polonaise de concert op.4 D-Dur

Eintritt Erwachsene: 10,00 €
Schüler, Studenten, Arbeitslose: 5,00 €
Studenten der Folkwang Uni:  frei

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 21.2.2016  17:00 Uhr



Tango de Concierto
German Prentki, Violoncello – Uruguay
César Angeleri, Gitarre - Argentinien
Germán Prentki,  in Montevideo/Uruguay geboren, fühlt sich durch seine Heimatstadt mit dem Tango eng verbunden. Seit Jahren widmet er sich als Mitglied der Philharmonie Südwestfalen neben der Klassischen Musik diesem faszinierenden Tanz  und ist mit dem Projekt  „Tango de Concierto“ sehr er-
folgreich unterwegs.
Zusammen mit César Angeleri, Buenos Aires/Argentinien – einem der führenden Tango-Gitarristen der Gegenwart, zweifacher Preisträger des Carlos Gardel Preises, kreiert Germán Prentki durch die Besetzung Cello und Gitarre einen neuen Tango-Klang, der den Zuhörern ein spannendes und aufregendes Konzerterlebnis garantiert.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 24.2.2016
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Grete Minde“ von Theodor Fontane (2)
Fortsetzung mit einer kurzen Zusammenfassung
September 1617 – die Stadt Tangermünde an der Elbe steht in Flammen. Den Brand hat eine junge Frau gelegt: Grete Minde. Wie
es zu dieser entsetzlichen Tat kam, schildert Fontane anhand histor-ischer Quellen in seiner bewegenden, psychologisch einfühlsamen Erzählung.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 28.2.2016  17:00 Uhr



Jazz im Bürgermeisterhaus
“The Lady is a Champ” mit Beverly Daley, vocal
& The Up Town four
Jazzig-swingend gesungen und gespielt -  mit einer lockeren Moderation
Stephan Aschenbrenner, sax – Werner Geck, piano
Leonard Jones, bass – Hans Laaks, drums
Das Quintett dieses Abends widmet sich mit viel Hingabe und Überzeugung dem traditionalen Swing, Mainstream Latin und Blues.
Dem Jazz, der in den Jazzclubs, in den ballrooms und auf river-boat shuffles in Amerika gespielt wurde – beim dem es swingt und grooved und die Zuhörer gar nicht anders können als mit zu swingen.
Fetzige Titel, tiefgründiger Balladen, „Ohrwürmer“, die jeder kennt aber auch weniger bekannte Kompositionen der Großen aus der Jazzszene wechseln sich ab.
Lassen Sie sich ein auf einen heiteren beschwingten musikalischen Beitrag, gespielt von unserer „Haus Band“

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 3.3.2016 19:00 Uhr



„Blumen von Gestalt zu Gestalt“
Ikebana Ausstellung durchgeführt von Frau Dorle Ossen mit
Ikebana Lehrern und Teilnehmern aus verschiedenen Bundesländern
und des Ikebana Studios Dorle Ossen

Grußworte:
Bürgermeister Franz-Josef Britz

Grußworte:
Shinsuke Toda – Japanisches Konsulat Düsseldorf

Einführung:
Marion Poschmann

Musikalische Umrahmung:
Yoshiko Furukawa

Besichtigung:
Freitag, 4.3. – Sonntag, 6.3.2016 jeweils von 10:00 – 18.00 Uhr
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 9.3.2016
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Der Erstgeborene“ von Marie von Ebner-Eschenbach (1)
„Die Gräfin“ nennen die Dorfbewohner die schöne Ilona, die vor Jahren Zugereiste, die mit ihrem Mann Stephan einen stattlichen Bauernhof bewirtschaftet. Aber was wissen sie von Ilonas Vergangenheit? Da gibt es eine dunkle Stunde, an der sie beinahe zugrunde gegangen wäre …
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 11.3.2016
19:00 Uhr



Studierende der Kunstakademie Düsseldorf
Paula Loos, Marleen Rothaus, René Kersting, Say Klinger

Studieren in verschiedenen Fachbereichen an der Kunstakademie Düsseldorf. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die unterschiedlichen Fachrichtungen.

Sonntag, 13.3.2016 17:00 Uhr



Jazz im Bürgermeisterhaus
Rehan Syed Ensemble
Rehan Syed, Sologitarre
Thomas Buffy, Violine
Alex Bomba, Rythmusgitarre
Simon Ort, Kontrabass

Mit dem aktuellen Programm brilliert das Quartett mit hoher Vir- tuostät und ansteckender Spielfreude und verpackt den mitreissen- den Swing der 30er und 40er Jahre in lebhafte Arrangements. Mit ihren Eigenkompositionen beschreitet die Band einen eigen-ständigen Weg im Gypsy Jazz und öffnet sich dabei auch für Ein- flüsse aus Tango, Klezmer und arabischer Musik. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere an dieses Ensemble, sie waren vor 2 Jahren schon einmal zu Gast im BMH. Unbedingt empfehlenswert!
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Montag, 14.3.2016
19:00 Uhr



…und noch einmal Jazz – ein einmaliges Sonderkonzert!!!
“The Transatlantic Jazz S(w)ingtet”
Chris Hopkins, Klavier
Engelbert Wrobel, Klarinette
Eddie Erickson, Gitarre
Nicki Parrott, Bass und vocal

Gastgeber und Pianist dieses Abends ist Chris Hopkins, auch als Saxophonist und Bandleader der vielfach preisgekrönten "Echoes Of Swing" bekannt; Engelbert Wrobel, längst als einer der führenden Klarinettisten Europas und darüber hinaus bekannt. Eddie Erickson, ein feiner Gitarrist und Banjospieler, ein ausgezeichneter Sänger und ein sehr lustiger adlibber. die zierliche, aber umso zupackender spielende Kontrabassistin Nicki Parrott aus Australien, die gleichermaßen als entwaffnend charmante Sängerin jedes Publikum im Nu in ihren Bann zieht!!!
Wenn das nicht genug Gründe sind, dieses Konzert zu besuchen.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 16.3.2016
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Der Erstgeborene“ von Marie von Ebner-Eschenbach (2)
„Die Gräfin“ nennen die Dorfbewohner die schöne Ilona, die vor Jahren Zugereiste, die mit ihrem Mann Stephan einen stattlichen Bauernhof bewirtschaftet. Aber was wissen sie von Ilonas Vergangenheit? Da gibt es eine dunkle Stunde, an der sie beinahe zugrunde gegangen wäre …
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 20.3.2016 17:00 Uhr



„Anonymous in Love“ – ein Liederabend mit:
Susanne Barta, Gesang
Adrian Pereyra, Gitarre

Original – Bearbeitung – Verarbeitung
Ein außergewöhnlicher Konzertabend im Spannungsfeld zwischen Renaissance und Moderne. Der große Orpheus Britannicus, Henry Purcell, in Bearbeitungen und Verarbeitungen durch Komponisten unserer Zeit, die sich nicht zuletzt von dessen kompositorischer Qualität, sondern auch vor allem von der Seelenqualität seines umfangreichen Werkes inspirieren ließen. Der musikalische Grenzgang wird fortgesetzt mit Benjamin Brittens "Folksongs", Bearbeitungen alter englischer Folksongs, sowie mit Sir William Waltons "Anon in love", einer "one-man-opera", deren Texte, anonyme Liebesgedichte, dem Mittelalter und der Renaissance entliehen sind.
Als Solostück steht die Sonatina für Gitarre von Lennox Berkeley auf dem Programm. Alle Komponisten dieses Abends, sowohl die Freunde Britten, Walton und Berkeley, als auch Roth, Strauch, Hurt und Schneider, eint die geistige Auseinandersetzung mit der Musik Henry Purcells, die es schafft direkt und unmittelbar mit dem Hörer zu kommunizieren und ihn anzurühren.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Ostermontag, 28.3.2016  17:00 Uhr



„Junge Elite“  Anke Pan, Klavier
Anke Pan, 1993 in Mülheim geboren begann vierjährig mit dem Klavierspiel. Sie gewann 1. Preise u.a. beim internationalen Steinway- Wettbewerb in Hamburg, beim Westfälischen Van-Bremen-Klavierwettbewerb in Dortmund, beim  Rotary-Wettbewerb in Essen, beim Chopin-Wettbewerb des Lancaster International Piano Festivals in Lancaster, USA. Sie konzertierte solistisch und mit Orchester im In- und Ausland, wie etwa mit den "Zagrebern Solisten" in Kroatien und dem "Torun Symphonic Orchestra" in Polen.
Sie spielte mehrmals beim Klavierfestival Ruhr, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Yehudi-Menuhin Festival in Gstaad und dem Ehinger Sommer. Im März 2008 wurde sie mit dem Kulturpreis "Essens Beste" ausgezeichnet.
2005 besuchte sie bis zum Vollstudium das Pre-College-Cologne
(ein Ausbildungszentrum für junge, musikalisch Hochbegabte der Hochschule für Musik Köln)
Sie studierte zweieinhalb Jahren bei Prof. Pierre-Laurent Aimard und seit Mai 2008 bei Prof. Ilja Scheps.
Anke ist Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben, der Stiftung "Musik und Jugend" aus Liechtenstein und der Gisela & Erich-Andreas-Stiftung.
Im Oktober 2010 nahm sie als jüngste Teilnehmerin und einzige Deutsche am XVI. Internationalen Chopin-Wettbewerb in Warschau teil.  2012 erhielt sie beim Internationalen Klavier-wettbewerb in Enschede den dritten Preis.
Seit 2009 gehört sie zu den "Steinway Young Artists".

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

 

Programm Vorschau Monat April 2016

Mittwoch, 6.4.2016  15:00 – 17:00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt incl.: 10,00€  Anmeldung erbeten

 Freitag, 8.4.2016  19:00 Uhr
Klezmer Trio Mazzel
Edith Mathot, Violine  &  Harm van den Berg, Akkordeon  &  Harold Berghuis, Gitarre
Gängige Klezmer Melodien und Improvisationen
Eintritt: 15,00€ Erw.  8,00€ ermäßigt

Mittwoch, 13.4.2016   19:30 Uhr
Buchpräsentation
FASZINATION – Grüne Gärten von Marion Nickig – Essen  und Christa Hasselhorst - Potsdam
vorgestellt von Dorothée Waechter – Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V.
Eintritt frei!

Samstag, 16.4.2016   19:00 Uhr
Junge Elite  Su Yeon Kim, Klavier
Werke von: Beethoven, Chopin, Liszt, Schumann
Eintritt:  15,00€ Erw.  8,00€ ermäßigt

Mittwoch, 20.4.2016  15:00 – 17:00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt incl.: 10,00€  Anmeldung erbeten

Freitag, 22.4.2016  19:00 Uhr
Carsten Höfer – Gentleman Kabarettist
„Secondhand Mann – Gebrauchte Männer lieben besser“
Eintritt: 15,00€ Erw.  8,00€ ermäßigt

Sonntag, 24.4.2016   18.00 Uhr
Jazz im Bürgermeisterhaus
Anna Pittelkau, sax  -  Nico Zöller, sax
Jazzstandards und eigene Arrangements
Eintritt: 15,00€ Erw.  8,00€ ermäßigt

Mittwoch, 27.4.2016  15:00 – 17:00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt incl.: 10,00€  Anmeldung erbeten




Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben