FEIERN IM
BÜRGERMEISTERHAUS


 


Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Die Karten müssen eine viertel Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00 pro Person ( Literaturcafé EURO 8,00 )

Zu allen Konzerten gibt es eine Ermäßigung von 9,00€ für Schüler, Studenten und Arbeitslose

Datum Vorstellung





Vernissage der Gruppe   "Verstrickt"
Carsten Klein, Fotografie - Gabriele Piechotta, Skulptur und Objekt Anja Köller, Malerei - Thomas Mack, Malerei Norman Bruckmann, Videokunst Rolf Schulz, Performance Katrin Sasse, Theater
Alle Künstler dieser Ausstellung leben und arbeiten seit vielen Jahren in Essen: Thomas Mack zeigt informelle Malerei.
Carsten Klein verbindet in der Bildstrecke "Talita kum" mit Hilfe einer dichotomen Methode symbolische Ordnungenmit der Natur.
Anja Köller weist ihrer Malerei immer neue Inhalte und Bedeutungen zu, um sie wieder verschwinden zu lassen.
Norman Bruckmann legt mit einer Analyse über Tom Cruise vieles über Acting, Power und Fullfillment of Desires in Hollywood offen.
Gabriele Piechottas Skulpturen und Objekte sind ein Spiel mit dem Reiz von Materialien.
Rolf Schulz stellt in seiner Performance Fragen zu den Zwischenräumen.
Katrin Sasse spielt Theater. 
Ein fesselnder Zusammenhang: Verstrickt - und nicht miteinander vergleichbar. 

Mittwoch, 21.1.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Fortsetzung von:

“ Homo faber” von Max Frisch (2)
Walter Faber, Ingenieur, Mitte vierzig, ledig, glaubt sein Leben im Griff zu haben. Für ihn gelten nur Fakten, Zahlen, das Wahr- scheinliche, das man ja auch berechnen kann. Er lebt in der Ge- genwart. Aber eine Zufallsbekanntschaft nötigt ihn, sich seiner verdrängten Vergangenheit zu stellen.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 25.1.2015 
17:00 Uhr!!!



Karen von Schoultz


Isabel Gabbe

Karen von Schoultz, Flöte
Isabel Gabbe, Klavier

Ch.P.E. Bach             Sonate G-Dur
Friedrich der Große    Sonate h-moll
Roussel                     Joueurs de Flute
Boulanger                  D’un Matin de Printemps
Widor                        Suite op.34 Nr. 1

In Zusammenarbeit mit dem deutsch-französischem Zentrum Das Duo Karen von Schoultz und Isabel Gabbe kehrt gerade von einer Konzerttournee mit einem deutsch-französischen Pro- gramm aus Frankreich zurück. Neben ihrer internationalen Kon-zerttätigkeit unterrichten beide Künstlerinnen auch an der Folk- wang Universität der Künste und der Folkwang Musikschule in Essen. Die deutsch-französische Pianistin Isabel Grabbe hat in Salz- burg und Berlin studiert, Preise bei internationalen Wettbewer- ben gewonnen und zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen eingespielt. Sie leitet das von ihr gegründete Kammermusikfesti- val „Moments Musicaux“ in der Normandie. Karen von Schoultz hat an der Folkwang Universität der Künste Essen studiert, sowie in Finnland und Frankreich an Meisterkur- sen teilgenommen. Mit ihrer Kollegin Susanne Hilker - als Duo CelestArte bekannt, hat sie eine CD produziert, mit italienischer Klassik für Flöte und Gitarre.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 28.1.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Fortsetzung von:

"Homo faber" von Max Frisch (3)
Walter Faber, Ingenieur, Mitte vierzig, ledig, glaubt sein Leben im Griff zu haben. Für ihn gelten nur Fakten, Zahlen, das Wahr- scheinliche, das man ja auch berechnen kann. Er lebt in der Ge- genwart. Aber eine Zufallsbekanntschaft nötigt ihn, sich seiner verdrängten Vergangenheit zu stellen.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 29.1.2015 
19:00Uhr !!!



Der musikalische Salon mit Hans Winking
„Im Schatten des Kunstwerks - Musiktheorie im Zwielicht“
Gast: Dieter Torkewitz
Der Obertitel ist geklaut und der Untertitel eine Provokation, denn lange hatte man den Eindruck, dass das Kunstwerk im Schatten der Musiktheorie gestanden hat. Es ist der Titel einer in Wien er- scheinenden Schriftenreihe, in der es um ein „Sinnvolles Wechsel- spiel von gehörter Musik und Sprechen über Musik“ geht. Die Beiträge spiegeln die in der Universität für Musik und darstell- ende Kunst in Wien abgehaltenen „internationalen Kongresse für Musiktheorie“. Der 2. Band „Theorie und Interpretation des musikalischen Kunst- werks im 19. Jahrhundert“ ist soeben erschienen. Der Motor und Herausgeber ist an diesem Abend im Salon zu Gast - in Werden kein Unbekannter. Dieter Torkewitz, bis 2003 Professor für Musiktheorie in Essen und seitdem in gleicher Funktion auch in Wien. Mit Dieter Torkewitz und Hans Winking sitzen gleich zwei Autoren dieses zweiten Schatten-Bandes auf dem Podium des Bürgermeisterhauses.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag 1. 2. 2015
17:00 Uhr



Jazz im Bürgermeisterhaus
“New Hot Club de Ruhr”
Freya Deiting, violin – Eberhardt Dodt, guitar
Wolfgang Köhler, guitar  -  Eric Richards, bass
„New Hot Club de Ruhr“ ist ein im Frühjahr 2014 neu gegründetes Quartett, zusammengesetzt aus Musikern der Städte Dortmund, Recklinghausen und Münster. Es sind erfahrene Musiker die in den unterschiedlichsten Projekten mitwirken.
Ihre Musik orientiert sich am Gypsy Swing des „Manouche“ Gitarristen Django Reinhardt, verleiht aber den Stücken durch ihre eigene Interpretation eine ganz persönliche Note. Das Repertoire umfasst neben Kompositionen von Django Reinhardt weltbekannte Jazz Standards, Melodien aus Film und Musicals, Samba, Bossa und Musette. Kurz gesagt: Sie dürfen erwarten – feurigen Swing, heiße Rhythmen, ganz viel Temperament und Spielfreude, virtuose Soli und originelle Arrangements.
Ein Konzert, das einfach gute Laune hervorruft!
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 4.2.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Fortsetzung von:

"Homo faber" von Max Frisch (4)
Walter Faber, Ingenieur, Mitte vierzig, ledig, glaubt sein Leben im Griff zu haben. Für ihn gelten nur Fakten, Zahlen, das Wahr- scheinliche, das man ja auch berechnen kann. Er lebt in der Ge- genwart. Aber eine Zufallsbekanntschaft nötigt ihn, sich seiner verdrängten Vergangenheit zu stellen.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 8. 2. 2015 
17:00 Uhr



Kammermusik –   „Trio Enescu“
Gabriele Gylyte-Hein, Klavier

Alina Armonas-Tambrea, Violine
Edvardas Armonas, Violoncello
Haydn                       Trio Es-Dur Hob. XV:30
Brahms                     Trio Nr.3 c-moll op.101
Schostakowitsch       Trio Nr.1 op.8
Das Trio Enescu wurde von den drei Musikern in dem Jahr gegründet, in dem sich das Geburtsjahr des legendären Violinisten und Komponisten George Enescu zum 130. Mal jährte. Vom ersten Auftritt an fand das Ensemble höchstes Lob bei Publikum und Presse.
Ein exzellenter Klangkörper, ausgeprägtes Ensemblegefühl, Vielseitigkeit, hohe technische Perfektion und Ausdruckskraft sind Worte, die häufig über das Trio Enescu zu hören sind kurz nach der Gründung wurde es mit dem ersten Preis im inter-nationalen Kammermusikwettbewerb ‚Helexpo’ in Thessaloniki und dem Preis der Brahms Gesellschaft Österreich ausgezeichnet. Konzertauftritte führten auf internationale Podien wie der Alten Oper Frankfurt, Kurhaus Wiesbaden, in die Philharmonie Vilnus bis zur Izumi Hall in Osaka/Japan.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 11.2.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Die souveräne Leserin“ von Alan Benett (1)
Die Hunde sind schuld. Beim Spaziergang mit der Queen rennen sie los, um den allwöchentlich in einem der Palasthöfe parkenden Bücherbus der Bezirksbibliothek anzukläffen. Ma’am ist zu gut erzogen, um sich nicht bei dem Bibliothekar zu entschuldigen; sie leiht sich ebenfalls aus Höflichkeit ein Buch aus – und kommt auf den Geschmack. Die Auswirkungen der majestätischen Leselust erschüttern den Buckingham Palast in seinen Grundfesten. „Pures Leseglück!“, meinte Elke Heidenreich, und wenn Sie wollen, wird daraus für Sie „pures Vorleseglück“!
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 14. 2. 2015
18:00 Uhr



"Junge Elite"
Yoshio Hamano, Klavier

Debussy                   Images – Buch II – L’isle joyeuse
Scriabin                    Sonate Nr. 4 Fis-Dur op.30


Strawinsky                3 Sätze aus „Petruschka“
Schostakowitsch        Sonate Nr. 2 b-moll op.61
Nachdem Yoshio Hamano 2012 seinen Bachelor Abschluss in Tokio erworben hatte, absolviert der japanisch-russische Pianist derzeit sein Master Studium am Royal College of Music in London.
Mehr als 10 Jahre war er Schüler von Elena Ashkenazi und dabei Gewinner zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Daraus resultier-ten Auftritte mit diversen Orchestern, u.a. dem Tokio Symphonie Orchester, der japanischen Philharmonie und Lund City Orchester.
Ab September ist er für das renommierte Artist Diplom Programm eingeschrieben, welches er neben seiner Tätigkeit als Künstlerischer Direktor des „Renaissance Projects Worldwilde Concerts Series“ ausführen wird.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 18.2.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Fortsetzung von:

„Die souveräne Leserin“ von Alan Benett (1)
Die Hunde sind schuld. Beim Spaziergang mit der Queen rennen sie los, um den allwöchentlich in einem der Palasthöfe parkenden Bücherbus der Bezirksbibliothek anzukläffen. Ma’am ist zu gut erzogen, um sich nicht bei dem Bibliothekar zu entschuldigen; sie leiht sich ebenfalls aus Höflichkeit ein Buch aus – und kommt auf den Geschmack. Die Auswirkungen der majestätischen Leselust erschüttern den Buckingham Palast in seinen Grundfesten. „Pures Leseglück!“, meinte Elke Heidenreich, und wenn Sie wollen, wird daraus für Sie „pures Vorleseglück“!
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 20. 2. 2015
19:00 Uhr



Trio C tot de Derde
Carel den Hertog, violin
Coos Lettink, accordeon
Caspar Terra, clarinet
Die Musiker des Trios lassen sich inspirieren vom Klezmer und der Gipsy Musik des Balkans. Durch ihre unbändige Lust zu improvisieren, geben sie traditionellen Melodien überraschende Wendungen und schaffen damit einen einzigartigen Sound. Ihre Musik spiegelt sowohl euphorische Freude sowie intensive Trauer, Merkmale, die dem Klezmer zu eigen sind und dabei gleichzeitig zum Tanzen, Träumen und Nachdenken anregen. Ein exzellentes Trio, Lebensfreude pur, lassen Sie sich fallen und vergessen Sie für 2 Stunden den Alltag.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 26. 2. 2015
19:00 Uhr



Finissage der Ausstellung „Verstrickt“

Carsten Klein, Fotografie Gabriele Piechotta, Skulptur und Objekt - 
Anja Köller, Malerei Thomas Mack, Malerei
- Norman Bruckmann, Videokunst  Rolf Schulz, Performance - Katrin Sasse, Theater


Freitag, 27.2.2015
10:00 – 18:00 Uhr



Kunstsprechstunde
Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel

An diesem Tag stehen die bekannten Experten Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel wieder zur Verfügung, um Familienschätze Bilder, Bücher, Porzellan -  zu begutachten und wertmäßig zu schätzen.
Ebenso steht Herr Schulz als ausgewiesener Schmuckexperte bereit, um ihre Schmuckstücke zu begutachten.

Anmeldung unbedingt erforderlich unter: 05273 - 366 121.

Samstag, 28.2.2015 
19:00 Uhr



Die Jubiläumsveranstaltung 2015 im Februar im Fokus der "Tango"
Die Musik der großen Gefühle
German Prentki, Violoncello & César Angeleri, Gitarre
Germán Prentki,  in Montevideo/Uruguay geboren, fühlt sich durch seine Heimatstadt mit dem Tango eng verbunden.
Seit Jahren widmet er sich als Mitglied der Philharmonie Südwestfalen neben der Klassischen Musik diesem faszinierenden Tanz  und ist mit dem Projekt  „Tango de Concierto“ sehr erfolgreich unterwegs.
Zusammen mit César Angeleri, Buenos Aires/Argentinien – einem der führendsten Tango-Gitarristen der Gegenwart, zweifacher Preisträger des Carlos Gardel Preises, kreiert Germán Prentki durch die Besetzung Cello und Gitarre einen neuen Tango-Klang, der den Zuhörern ein spannendes und aufregendes Konzerterlebnis garantiert.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

 

Programm Vorschau März 2015

Montag, 2.3.2015  19:30 Uhr
Gesprächskreis Musik mit Dr. Ulrike Schwanse
„Die Matthäus Passion“ von Johann Sebastian Bach
Eintritt: 12,00€

Mittwoch, 4.3.2015  15:00 – 17:00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00€ incl.  Um Anmeldung wird gebeten!

Freitag 6.3.2015  19:00 Uhr
Vernissage der Künstlerin M. Leyhe

Sonntag, 8.3.2015  17:00 Uhr  -  Jubiläumskonzert – 30 Jahre Bürgermeisterhaus
Mi-Joo Lee und Klaus Hellwig, Klavier
Werke von: Mozart, Mendelssohn-Bartholdy,  Schumann
Eintritt: Erw. 15.00 €    -  Schüler, Studenten, Arbeitslose 6,00€

Mittwoch, 11.3.2015  15:00 – 17:00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00€ incl.  Um Anmeldung wird gebeten!

 Freitag,  13.3.2015  19:00 Uhr!!!
Folkduo
Meriheini Luoto, Nyckelharpa, Gesang  -  Iida Savolainen, Nyckelharpa, Gesang
In Zusammenarbeit mit der deutsch-finnischen Gesellschaft
Eintritt: Erw. 15.00 €    -  Schüler, Studenten, Arbeitslose 6,00€

Sonntag, 15.3.2015  17:00 Uhr!!!
Bläserquintett der Düsseldorfer Symphoniker
Ruth Legelli, Flöte  -  Gisela Hellrung, Oboe  -  Adolf Münten, Klarinette
Egon Hellrung, Horn  -  Martin Kevenhörster, Fagott
Werke von: Schröder,
Eintritt: Erw. 15.00 €    -  Schüler, Studenten, Arbeitslose 6,00€

Sonntag, 22.3.2015  17:00 Uhr!!!
Eva-Maria Mitter, Akkordeon  -  Mathilda Kochan, Gesang
Schlager und Songs der 20er und 30er Jahre
Werke von: Weill, Holländer, Knef…
Eintritt: Erw. 15.00 €    -  Schüler, Studenten, Arbeitslose 6,00€

Mittwoch, 25.3.2015  15:00 – 17:00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00€ incl.  Um Anmeldung wird gebeten!

Sonntag, 29.3.2015  17:00 Uhr!!!
Jazz im Bürgermeisterhaus  -  Frank Muschalle, piano
Boogie - Woogie vom Allerfeinsten!
Eintritt: Erw. 15.00 €    -  Schüler, Studenten, Arbeitslose 6,00€


Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben