FEIERN IM
BÜRGERMEISTERHAUS


 


Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Die Karten müssen eine viertel Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00 pro Person ( Literaturcafé EURO 8,00 )

Zu allen Konzerten gibt es eine Ermäßigung von 9,00€ für Schüler, Studenten und Arbeitslose

Datum Vorstellung

Donnerstag, 23.7.2015
20:00 Uhr



„Junge Elite“ Chao Wang, Klavier
Beethoven Sonate op.31,3
Schumann Kreisleriana
Chopin 24 Préludes op.28
Chi Ho Han, geboren 1992 in Seoul, erhielt seit dem 11. Lebensjahr Klavierunterricht und gab bereits ein Jahr später sein 1. Konzert. Von 2008 – 2012 studierte er bei Prof. Arnulf von Arnim an der Folkwang Uni, heute setzt er seine Studien in Hannover fort. Erste Wettbewerbserfolge stellten sich bereits mit 17 Jahren ein: 2009 gewann er als jüngster Teilnehmer den 3. Preis beim Internationalen Wettbewerb in Wien, 2011 Preisträger im Schubert Wettbewerb in Dortmund und im Beethoven Wettbewerb in Bonn. 2012 Förderpreis im Geza Anda Wettbewerb Zürich 2014 1.Preis in Seoul und im renommierten Gina Bachauer Wettbewerb in Salt Lake City – USA. Wie selbstverständlich tritt er weltweit in Musikfestivals und in glanzvollen Spielstätten auf, u.a. Kissinger Sommer, Bodensee Musikfest – in der Tonhalle Zürich, Wiener Musikverein, National Concert Hall in Dublin, Konzerthaus Dortmund…. Seine Konzerte wurden oft von großen Rundfunkanstalten wie ORF, SWR und BR übertragen.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 29.7.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

"Der Trafikant" von Robert Seethaler (4)
Wien 1937. Der 17-jährige Franz kommt aus seinem Heimatdorf
in die große Stadt, um als Lehrling in einer Trafik – einem kleinen Tabakwaren- und Zeitungsladen – sein Glück zu suchen. Dort lernt er den Stammkunden Sigmund Freud kennen, und es entwickelt sich eine Art Freundschaft zwischen beiden. Dann verliebt er sich Hals über Kopf in die Varietétänzerin Anezka, doch kaum hat er sie gewonnen, ist sie auch schon wieder verschwunden, und Freud kann ihm auch nicht helfen. Dann kommen die Nazis und holen Österreich „heim ins Reich“, und Franz wird in den Strudel der Ereignisse gerissen … Wunderbar erzählt das alles, „eine kleine Kostbarkeit“ (Elke Heidenreich).
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 31.7.2015
20:00 Uhr



Carsten Linck, Gitarre
Stefanie Quintin, Philippinen, Gesang
Werke von Dowland, Giuliani, Donizetti und Bellini sowie eine Auswahl philippinischer Folksongs.
Carsten Linck lebt seit 2010 auf den Philippinen und ist seitdem - mit unterschiedlichsten Musikern im asiatischen Raum zu hören.
Seit 2013 arbeitet er im Duo mit Stefanie Quintin zusammen. - Sicherlich ein ganz besonderes Konzert-stellt sich hiermit der - künftige Leiter des Bürgermeisterhauses musikalisch vor!!

Mittwoch, 5.8.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Der Trafikant“ von Robert Seethaler
Schluss der Erzählung mit einer Zusammenfassung des Gelesenen
Wien 1937. Der 17-jährige Franz kommt aus seinem Heimatdorf
in die große Stadt, um als Lehrling in einer Trafik – einem kleinen Tabakwaren- und Zeitungsladen – sein Glück zu suchen. Dort lernt er den Stammkunden Sigmund Freud kennen, und es entwickelt sich eine Art Freundschaft zwischen beiden. Dann verliebt er sich Hals über Kopf in die Varietétänzerin Anezka, doch kaum hat er sie gewonnen, ist sie auch schon wieder verschwunden, und Freud kann ihm auch nicht helfen. Dann kommen die Nazis und holen Österreich „heim ins Reich“, und Franz wird in den Strudel der Ereignisse gerissen … Wunderbar erzählt das alles, „eine kleine Kostbarkeit“ (Elke Heidenreich).
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 6.8.2015 
19:30 Uhr




Salongespräch mit Hans Winking 

„Wer hat Mozart verhungern lassen?“


Als dürfe ein Genie kein normales Leben und schon gar nicht einen
„natürlichen“ Tod haben wird behauptet, Mozart sei Ehebrecher und Gehahnreiter zugleich gewesen. Und es wird immer weiter spekuliert: über Spielschulden, gewalttätige Geldeintreiber, zweifelhafte Orgien,
Beziehungsmord im Nachbarhaus, merkwürdige Geldboten etc. etc.
Gibt es Antworten auf diese Fragen?

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 7.8.2015 
20:00 Uhr



Jazz im Bürgermeisterhaus 
Trio Stringtett
Gypsy Swing

Rainer Achternholt, guitar 
Volker Wendland , guitar 
Winfried Brückmann, bass

Virtuos ausgeschmückte Melodien, komplexe Strukturen, raffinierte Rhythmen und kühne Harmonien bringen die drei Vollblutmusiker launig swingend, lässig und locker „unter einen Hut“. Das Trio zeigt wunderbar, was umherziehende Zigeuner Jahrhunderte lang erfolg- reich gemacht haben: sie spielten Musik des Volkes. Gypsy – Jazz mit swingender Leichtigkeit, überraschendem Spiel- Witz und unverwechselbarem Sound.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 12.8.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Die Wanderjahre des August Zollinger“ von Pablo d’Ors (1)
Man muss gelebt und gelitten haben, bevor man Bücher macht. Pablo d’Ors entführt den Leser in die zauberhafte Welt des Buch- druckers August Zollinger, der in der Fremde seine Bestimmung findet.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 13.8.2015 
20.00 Uhr



Essener Gitarrenduo   -  Ein Festival der Klänge
Bernd Steinmann – Stefan Loos
Spanische/südamerikanische Musik für einen lauen Sommerabend
Bernd Steinmann, geboren 1963, schloss seine künstlerische Reife-prüfung an der Folkwang Hochschule bei Prof. Gräf im Fach Gitarre
mit Auszeichnung ab. Anschließende Studien zum Konzertexamen erfolgten in Wuppertal. Seit mehr als 25 Jahren ist er der Essener Spezialist für Flamenco.
Stefan Loos, geboren 1960, beendete sein Gitarrenstudium bei Prof.
Beck 1988  mit der Künstlerischen Reifeprüfung. Dieses ergänzte er durch ein spezielles Studium der Laute und der Barockgitarre bei Prof. H.-M. Koch an der Musikhochschule Köln.


Mittwoch, 19.8.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

Die Wanderjahre des August Zollinger von Pablo d’Ors (2)
Man muss gelebt und gelitten haben, bevor man Bücher macht. Pablo d’Ors entführt den Leser in die zauberhafte Welt des Buchdruckers August Zollinger, der in der Fremde seine Bestimmung findet.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 21.8.2015   20.00 Uhr



„Junge Elite“
Nadya Pisareva, Klavier  & Georgy Tschaidze, Klavier

Schumann   Carnaval op.9  -  Bilder aus Osten op.66
Ravel           Rapsodie Espagnole zu vier Händen
Debussy      2 Präludien
Granados     El Amor y la muerte – balada aus Goyescas
1987 in Moskau geboren studierte Nadja Pisareva am Tschaikowsky Konservatorium bei Sergey Dorensky. Ein Stipendium des DAAD ermöglichte ihr ein weiteres Studium an der Universität der Künste bei Prof. Klaus Hellwig. Sie gewann Preise in internationalen Wettbe-werben in Tschechien, Frankreich und Spanien sowie 2010 in der angesehenen Scottish International Piano Competition in Glasgow.
Georgy Tchaidze, 1988 in St. Petersburg geboren, studierte ebenfalls am Moskauer Konservatorium und setzt seit 2010 dieses Studium auch bei Prof. Hellwig fort. Die Liste seiner Auszeichnungen  ist beein-druckend lang: 2. Preis in Kitzingen, 2. Preis Eastman-Young Artist Competition, 1. Preis E.Honens Competition in Kanada…..
In der Saison 2011-2012 gibt er seine Debüts in der Wigmore Hall/ London, Concertgebouw /Amsterdam,  Carnegie Hall/New York.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 23.8.2015 
12:00 – 16:00 Uhr



Sommerfest im Garten des BMH  (Bei schlechtem Wetter in den Räumen) 
Das Ensemble „The Starfighters“ – bekannt aus dem letzten Jahr -  wird Sie musikalisch durch den Nachmittag begleiten.
Eintritt:  incl. Imbiss und Getränke: 30,00€  
Herzlich willkommen! Anmeldung unbedingt erforderlich!!!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 27.8.2015
20:00 Uhr



Frederic Hormuth, Kabarett  
„Mensch ärgere dich!“

Frederic Hormuth kann Politik so erklären, dass auch Blondinen sie verstehen und sogar Akademiker darüber lachen können. Er zeigt uns, worüber sich zu ärgern wirklich lohnt und wie viel Spaß man dabei haben kann.
In seinem neuen Soloprogramm entdeckt er Wut als ideal erneuerbare Energieform. Ob Bundestagswahl oder Müll-Abfuhrkalender, ob angezapftes Internet oder die Frage, was Wirtschaftswissenschaft mit Glückskeksen zu tun hat. Er dreht auf, immer nach dem Motto „Schöner ärgern!“
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 3. 9.2015 
20:00 Uhr



„El Flete“
Die Tango-Combo “El Flete” (“Der treue Gaul”) gründete sich im Jahre 2000 in Deutschland durch das Zusammentreffen verschiede
ner Tangomusiker.
Julia Carola Jech, Tango-Geigerin. entschied sich nach ihrem klassischen Geigenstudium sich ganz dem Tango hinzugeben. Nach-dem sie sich an der World Music Academy in Rotterdam mit einem Bachelor auf das Tangogeigenspiel spezialisiert hatte, ließ sie sich in Buenos Aires bei den besten Tangogeigern der Gegenwart noch tiefer in die Geheimnisse des Tangos einweihen. Heute spielt sie ihren Tango in zahlreichen Ensembles und Orchestern in ganz Europa, zuletzt noch in Segovia, Spanien, mit dem “Orquesta Típica Fabián Carbone” anlässlich der Hommage “100 Jahre Aníbal Troilo
Als einer der ganz wenigen “puren” Tango-Bassisten zupft und streicht  Winfried Holzenkamp: durch sein authentisches Spiel, welches er in einem mehrjährigen Aufenthalt in Buenos Aires vervollkommnete, ist er bei Tango-Orchestern und -Musikern eine gefragte Begleitung. Mit ihm klingt selbst ein Trio wie ein
“Orquesta Tipica”.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 4.9.2015 
19:00 Uhr



Vernissage von:
Gabriela Aberastury Malerei  -  Agnes Wallek, Fotografie
Diese Ausstellung  ist mit einer ganz besonderen Freude verbunden
und zeigt, wie sehr die Künstler/Musiker über viele Jahre mit dem
BMH verbunden bleiben. Gabriela Aberastury  - aus Buenos Aires - war die allererste bildende Künstlerin, die 1987 hier ausgestellt hat.
Es war ihr ausdrücklicher Wunsch, diese Ausstellung zusammen mit  mir zu machen, aufgrund unserer daraus resultierenden Freund-schaft. In ihrem Heimatland wurde sie mit diversen Preisen ausgezeichnet, worin sich ein lebenslanges  monatliches Salär begründet.
Die Ausstellung wird durch die  Cancilleria – Außenministerium –
in Buenos Aires gesponsert.


Mittwoch, 9.9.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Die Berlinreise“von Hanns-Josef Ortheil (1)
Das Original-Reisetagebuch eines Zwölfjährigen!
Im Sommer des Jahres 1964 reist der damals zwölfjährige Autor mit seinem Vater nach Berlin. Auf den Spuren der eigenen Familiengeschichte erlebt er die Besonderheiten der geteilten Stadt und das spezielle Selbstbewusstsein der Berliner... Das alles aus der Perspektive und mit dem sprachlichen Vermögen eines ganz ungewöhnlichen, hochintelligenten Zwölfjährigen!.
Eine mitreißende Lektüre!
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 10.9.2015
10:00 – 18:00 Uhr




Kunstsprechstunde  -  Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel

Die bekannten Experten Dr. Silke Köhn und  Dr. Oliver Gradel be-
gutachten und schätzen wieder Bilder, Bücher, Porzellan Schmuck
Anmeldung unbedingt erforderlich unter: 05273 - 366 121.


Samstag, 12.9.2015 
20:00 Uhr



Weißgerber Gitarrenduo – „Original und Transkription“
Susanne Hilker-Kohl  &  Katrin Simon
Cimarosa            Drei Sonaten
Bartók                 Rumänische Tänze
Giuliani               Ouvertüre zu „Der Barbier von Sevilla“
Albéniz               Suite Espagna                 u.a.
Susanne Hilker-Kohl studierte Gitarre an der Folkwang Hoch
schule in Essen bei Professor Hans Gräf. Nach der Künstlerischen Reifeprüfung (1984) begann sie ein Kammermusikstudium bei den Professoren Konrad Grahe und Wolfgang Hufschmidt, das sie 1988 mit Auszeichnung abschloss. 1985 wurde der Gitarristin der Kulturpreis der Stadt Essen verliehen und 1988gewann sie den Folkwang Förderpreis. Auf Einladung des Goethe-Instituts gastierte
sie bei der Guitar Week in Dublin und wurde 1990 mit Kompositionen von Rolf Riehm für eine Südamerika-Tournee verpflichtet.
Seit 1980 ist sie  Gitarrenlehrerin an der Musik- und Kunstschule Velbert und unterrichtet  ab 1989 als  Dozentin an der Folkwang Hochschule.
Katrin Simon nahm erfolgreich an internationalen Gitarrenwettbewer-
ben teil. Sie absolvierte Meisterkurse bei Prof. Karl Scheit, Prof. Eliot Fisk,  Manuel Barrueco und Martin Hornstein. Sie wurde für zahlreiche CD-, Funk- und Fernsehaufnahmen verpflichtet. Katrin Simon kon-zertiert als Solistin und Kammermusikerin im In- und Ausland.
1993 gründeten sie die beiden musikerinnen das Weißgerber Gitarrenduo

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 16.9.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Die Berlinreise“von Hanns-Josef Ortheil (2)
Das Original-Reisetagebuch eines Zwölfjährigen!
Im Sommer des Jahres 1964 reist der damals zwölfjährige Autor mit seinem Vater nach Berlin. Auf den Spuren der eigenen Familiengeschichte erlebt er die Besonderheiten der geteilten Stadt und das spezielle Selbstbewusstsein der Berliner... Das alles aus der Perspektive und mit dem sprachlichen Vermögen eines ganz ungewöhnlichen, hochintelligenten Zwölfjährigen!.
Eine mitreißende Lektüre!
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 17.9.2015
20:00 Uhr



„Junge Elite“ – Julian Jia, Klavier
Scarlatti    2 Sonaten
Schubert   3 Klavierstücke D 946
Chopin      Sonate h-moll  -  Fantasie f-moll op.49  - Nocturne op.9
Julian Jia, 1991 in China geboren, gilt in der Heimat als “WunderkindMozart“. Bereits mit 12 Jahren war er Jungstudent in Düsseldorf, konzertierte in der Reihe „Best of NRW“ und wurde mit 16 in die
Meisterklasse von Prof. Vardi in Hannover aufgenommen.
Seit 2001 erringt er regelmäßig Preise in internationalen Wettbewerben. Um nur die bedeutendsten zu nennen: 2009
Leeds, 2010 Köln, 2011 Finalist im Clara Haskil Wettbewerb,
2014 1. Preis + Kritikerpreis + Publikumspreis in Terni/Italien.
Die Liste der Festivalauftritte ist beeindruckend lang: Klavier Festival Ruhr, Schleswig-Holstein Festival, Chopin Festival- Warschau, Mecklenburg Vorpommern…..
Sicher wieder einmal ein begnadetes Talent!!!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 23.9.2015 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen:

„Die Berlinreise“von Hanns-Josef Ortheil (3)
Das Original-Reisetagebuch eines Zwölfjährigen!
Im Sommer des Jahres 1964 reist der damals zwölfjährige Autor mit seinem Vater nach Berlin. Auf den Spuren der eigenen Familiengeschichte erlebt er die Besonderheiten der geteilten Stadt und das spezielle Selbstbewusstsein der Berliner... Das alles aus der Perspektive und mit dem sprachlichen Vermögen eines ganz ungewöhnlichen, hochintelligenten Zwölfjährigen!.
Eine mitreißende Lektüre!
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 25.9.2015 
20:00 Uhr



„Swinging Gershwin“
Simone Helle, vocal  & Manfred Billmann, piano
SWINGING GERSHWIN lässt in Musik und Wort die Äera der Brüder George & Ira Gershwin aufleben.
Erfahren Sie einige der Hintergründe aus dem Leben beider Künstler sowie zur Entstehungsgeschichte ausgesuchter Kompositionen. Lauschen Sie weniger und sehr bekannten - zu Klassikern des Jazz gewordenen - Songs, wie zum Beispiel:
"I got Rhythm" aus dem Musical Girl Crazy ,"Nice work if you can get it" aus dem Film A damsel in distress oder„Bess, you is my woman now“ aus der Oper Porgy and Bessdie einfühlsam und variationsreich von Simone Helle (Gesang)
und Manfred Billmann (Piano) präsentiert werden.
Durch das Programm führt Simone Helle.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 26.9.2015 
15:00 – 18.00 Uhr



Kunst und Psyche   -   Samuel Beckett
Scheitern - besser scheitern -  weiter scheitern
mit einem Echo von : Peter Handke

Ein Vortrag von:
Klaus Branscheid, Essen (Dipl. Pschologe, Psychoanalytiker)
Unter Mitwirkung von:
Anja Schweitzer – Schauspielerin
Henry Meyer, Schauspieler – beide Theater Oberhausen
Eine Veranstaltung nicht nur für das Fachpublikum!!!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 30.9.2015 
20:00 Uhr



Shihono Higa, Klavier  -  Roger Gehrig, Tenor 
3. Preis im internationalen Lied Duo Wettbewerb Ratingen
„An die Geliebte“
Lieder von: Schubert, Wolf, Schumann, Bungert
Da Liedduo  Shihono  Higa – geboren 1988 in Japan – und Roger Gehring, geboren 1987,- verbindet mittlerweile eine mehrjährige Zusammenarbeit. Im gemeinsamen Studium in Stuttgart vertieften sie ihre Duoarbeit.
Shihono Higa, 1988 in Okinawa – Japan – geboren, absolviert derzeit ein Aufbaustudium im Fach Orgelimprovisation und Kirchenmusik.
Roger Gehrig studierte parallel Schulmusik, Gesang und Gitarre.  arbeitete als Solist mit renommierten Orchestern – Bachakademie Stuttgart, Südwestdeutsches Kammerorchester, Kammerphilharmonie Mannheim. 2012 war u.a. mit Helmuth Rilling mit Bachs h-moll Messe auf Tournee in Italien. Er ist Preisträger internationaler Wettbewerbe und hat 2014 seine erste Solo CD heraus gebracht

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

 

Vorschau Oktober 2015

 Freitag, 2.10.2015  19:00 Uhr
Alexandre Zindel      AutoHarpSinger
Alexandre Zindel ist der einzige professionell tourende Autoharpsinger, mit Folksongs, Chansons, Blues und Liedern.
Eintritt: 15,00€  Erw.   6,00€  Schüler, Studenten, Arbeitslose 

Mittwoch, 7.10.2015  15:00–17:00 Uhr
Literaturcafé – Wir lesen vor:
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Die Berlinreise“ von Hanns-Josef Ortheil (4)
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00 € incl. – Anmeldung erbeten

Freitag, 9.10.2015  19:00 Uhr
Das ehemalige Folkwang Trio
Maria Kliegel, Violoncello  -  Ludger Maxsein, Klavier  -  Vesselin Paraschkevov, Violine
Werke von: Brahms, Dvorak
Eintritt: 15,00€  Erw.   6,00€  Schüler, Studenten, Arbeitslose 

Mittwoch, 14.10.2015  15: - 17:00 Uhr
Literaturcafé- Wir lesen vor:
Hören  Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Die Berlinreise“ von Hanns-Josef Ortheil (5)
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00€ incl  -  Anmeldung erbeten!

Sonntag, 18.10.2015    17:00 Uhr
Joscho Stephan Quartett
Joscho Stephan, Gitarre  -  Günter Stephan, Gitarre  -  Max Schaaf, Bass  -  Sebastian Reinmann, Violine
„Django forever“   Eine Hommage an den legendären Django Reinhardt – „Keiner spielt diese Musik besser als Joscho Stephan“!!! – ein Konzert, das Sie nie vergessen werden!
Eintritt: 15,00€  Erw.   6,00€  Schüler, Studenten, Arbeitslose 

Mittwoch, 21.10.2015  15:00 - 17:00 Uhr
Literaturcafé-Wir lesen vor:
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Die Berlinreise“ von Hanns-Josef Ortheil (6)
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00€ incl  -  Anmeldung erbeten!

Sonntag, 25.10.2015    17:00 Uhr
„WIEN, WIEN, NUR DU ALLEIN“
Eine musikalisch-literarische Revue in 9 Kapiteln und 9 Stich-
worten mit einer Introduktion und einem Epilog von H. Winking.
Wiener Geschichten + Wiener Schnitzel zum Abendessen – Anmeldung unbedingt erforderlich!
Eintritt: nur Wiener Geschichten  8,00€     Abendessen  incl. Getränke: 15,00€

Samstag, 31.10.2015  18:00 Uhr
Markus Schlemmer, Klavier
Werke von: Bach, Mozart, Liszt
Eintritt: 15,00€  Erw.   6,00€  Schüler, Studenten, Arbeitslose 


Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben