Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Kartenpreise: Erwachsene 15,00 € - ermäßigt 8,00 € (Schüler, Studenten und Arbeitslose)
Kartenpreis für das Literaturcafé: 10 € - keine Ermäßigung

Kartenreservierung: Die Karten können telefonisch oder per E-mail reserviert werden und  
liegen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Sie bereit.


Datum Vorstellung

Donnerstag, 21.7. 2016
19:30 Uhr



„Wald Stücke"
Vernissage Studierende und Alumni der Freien Akademie der bildenden Künste Essen befragen einen Mythos. 10 Positionen künstlerischer Fotografien im Spannungsfeld zwischen Sehnsuchtsort und Wirtschaftswald. Unter Leitung von Christiane Hantzsch, Klasse für Fotografie.
Dauer Ausstellung: vom 21. Juli bis zum 28. August 2016


Samstag, 23.7.2016 
19:30 Uhr



„Junge Elite"   Polina Kulikova, Klavier
Werke von:
Schumann – Bunte Blätter -   Brahms – Variationen über ein Thema von Paganini  -  Scriabin – 12 Preludes op.11  -   Strawinsky  - Petruschka
Polina Kulikova, erhielt mit 4 Jahren ihren ersten Klavierunterricht
in ihrer Heimatstadt Jekaterinenburg. Nach einem Studium an der Ural Central Music School wechselte sie zum Tschaikowsky Konservatorium nach Moskau wo sie 2014 mit Erfolg abschloss.
Polina ist wie alle Pianisten in der „Paradereihe“ mit zahlreichen
Preisen ausgezeichnet worden:

  • 1. Preis im Klavierduo Wettbewerb in Polen 2015
  • Sonderpreis im Intern. Musikwettbewerb in Russland 2014
  • 1.Preis Wettbewerb „Crescendo“ in  Ungarn 2013, 2012, 20111
  • Diplom beim Intern. Tschaikowsky Wettbewerb für junge Musiker 2004 in Japan u.a.

Als Solistin und Kammermusikerin in verschiedenen Ensembles tritt Polina regelmäßig in diversen Ländern Europas auf.
Zur Zeit verfolgt sie weiterführende Studien am Tschaikowsky Konservatorium in Moskau.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 27.07.2016 
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
Der geheime Bericht über den Dichter Goethe, der eine Prüfung auf einer arabischen Insel bestand“ von Rafik Schami (3)
Eine Deutschstunde besonderer Art: Eingebettet in eine phantasievolle orientalische Geschichte, werden Goethes Werke von einer Geheimen Kommission auf ihre Tauglichkeit für die islamische Geisteswelt untersucht – unnachahmlich erzählt vondem unnachahmlichen Erzähler Rafik Schami
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 28.7.2016  19:30 Uhr



LA SIGNORA  -  Carmela de Feo – Kabarett
Die Lady in Black is back: „Man nennt mich La Signora und ich bin  eine Frrrauu.“ Mit diesem Satz hat sich Carmela de Feo
selbst ein Comedy-Denkmal gesetzt. Mit Hirn, Charme und Schnauze setzt sie neue Akzente in der deutschen Humorlandschaft.
Schwarz ist das neue Pink: Die Femme Brachial gibt sich gewohnt kühn und kühl, zeigt aber auch jede Menge Gefühl.
In ihrem neuen Programm ist sie nicht mehr von Kopf bis Fuß auf Hiebe eingestellt, sondern scheucht sich selbst unbarmherzig wie
einen Gaul durch den Ernst des Lebens. Sucht hemmungslos nach Menschen, denen es noch schlechter geht als ihr. Allen, die sinn-
suchend durchs Leben stolpern, raunt das rassige Ruhrgebietsvollweib mit Italo-Wurzeln seine geballte Lebensweisheit zu: Für alles
gibt es eine Lösung: „Träume nicht Dein Leben, sondern nimm deine Tabletten.
Wenn die eiserne Lady aus Oberhausen mit flinken Fingern ihr Instrument umgarnt und ihr Mundwerk dazu Tango tanzt, liegt ihr
nicht nur die Männerwelt zu Füßen. Virtuos und angstfrei tastet sie sich an die Themen, die uns wirklich bewegen.


Donnerstag, 4.08.2016
19:30 Uhr



Jazz im Bürgermeisterhaus:
Boogie-licious
Eeco Rijken Rapp & David Herzel
Die beiden Musiker gehören zu den wenigen Boogie Woogie - Swing und Blues Duos, die sich innerhalb kurzer Zeit mit nur zwei Alben auf die vorderen Ränge ihres Genres vorgearbeitet haben, rein akustisch mit einem unverfälschten, grundehrlichen, runden und harmonischen Sound. Neben erfolgreichen Konzerten in Deutschland konnten sie auch in den Nachbarländern – Niederlande, Belgien, Frankreich und der Schweiz zahlreiche Fans gewinnen.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 7.08.2016
12:00 – 16:00 Uhr



Sommerfest im Garten des Bürgermeisterhauses
Herzlich willkommen zum alljährlichen Sommerfest. Wie in jedem Jahr sollen Sie im Garten des Hauses erfrischende Klänge genießen, das Tanzbein schwingen dürfen und sich dabei an kleinen Köstlichkeiten und einem Tropfen Wein erfreuen. Bei schlechten Wetterbedingungen findet das Fest in den Räumen statt.

Eintritt: 30,00 € incl. Getränke und Buffet

Anmeldung erbeten unter: 0201-493286


Mittwoch, 17.08.2016
15:00–17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Frühstück bei Tiffany“ von Truman Capote (1).
Das New Yorker Partygirl Holly Golightly führt ein exzentrisches Leben jenseits aller geltenden gesellschaftlichen Normen, abenteuerlich und gefährlich, nicht zuletzt für seine zahlreichen „Begleiter“. Aber das ist nur die Oberfläche. Das Buch zum Film (erinnern Sie sich? Audry Hepburn mit der langen Zigarettenspitze …) endet aber nicht so happy wie dieser.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 18.08.2016
19.30 Uhr



Nora von Marschall, Harfe
Werke von Scarlatti, Spohr, Fauré, René, Berio
Nora von Marschall, 1
991 in Düsseldorf geboren, erhielt bereits im Alter von sieben Jahren ihren ersten Harfenunterricht. Neben Preisen bei „Jugend musiziert“ auf Bundesebene gewann sie 2010 das Probespiel für das Jugendorchester der Europäischen Union, und trat unter namhaften Dirigenten wie z.B. V. Ashkenazy in Konzertsälen in ganz Europa auf. Im gleichen Jahr begann sie ein Studium an der Musikhochschule in Würzburg, welches sie 2015 mit dem Bachelor bei Marie Pierre Langlamet, der Soloharfenistin der Berliner Philharmoniker, an der UdK in Berlin abschloss. 2012 wurde sie in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Seit 2014 spielt sie als Akademistin im WDR Rundfunksinfonieorchester. Zudem wurde sie als Aushilfe für professionelle Orchester wie den Düsseldorfer Symphonikern, dem Beethovenorchester Bonn und den Berliner Philharmonikern engagiert.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 24.08.2016 
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Frühstück bei Tiffany“ von Truman Capote (2).

Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 25.08.2016 19:30 Uhr



„Junge Elite“ Andrzej Wiercinski,
Klavier Werke von Bach, Mozart, Liszt und Mussorgski
Andrzej Wiercinski,
1995 in Warschau geboren, studiert seit 2014 an der Kunstakademie in Katowice. Nach zahlreichen Wettbewerbserfolgen führten ihn Konzertreisen in etlichen Ländern Europas, nach Japan, Indonesien, Russland und Litauen. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen erhielt er das Krystian Zimmerman Stipendium und wurde Stipendiat der Sinfonia Varsovia-Stiftung.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 2.09.2016 19:30 Uhr



Jazz im Bürgermeisterhaus:
Christian Bleiming Trio - Boogie Woogie
Christian Bleiming, piano - Amandus Grund, guitar
Peter Samland, drums
Die drei Musiker spielen hinreißenden Boogie-Woogie und traditionellen Rhythm & Bues mit gelegentlichen Swing Einflüssen. Dabei gibt’s nicht nur die Klassiker des Genres zu hören, sondern auch eigene Kompositionen, die ganz im Stil der 30er und 40er Jahre gehalten sind. Die traditionellen Melodien klingen dabei so frisch, als seien sie gerade erst geschrieben worden. 1993 gab es die erste von insgesamt sieben vielbeachteten CD Veröffentlichungen des Trios aus Münster, wobei so mancher Titel sich zum Dauerbrenner im Radio entwickelt hat. Ihr Programm ist authentisch, aber nicht verstaubt – traditionell, aber nicht altmodisch. Ein heißes Boogie-Erlebnis steht Ihnen bevor!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 8.09.2016
19:30 Uhr



Vernissage: Volker Niehusmann - Malen als Fremdsprache
Der Essener Kulturpreisträger, Musiker und Lehrer für Gitarre an der Folkwang Universität der Künste ist als leidenschaftlicher Maler Autodidakt. Im Ausgleich und Ergänzung zu den abstrakten Prinzipien der Musik bleibt Volker Niehusmann in seinen farbkräftigen und ausdruckstarken Acrygemälden mit liebevollem Blick auf die Welt und ihren Details gegeständlich. Er ist Mitglied des „Atelier 61a“ in der Giradetstraße in Essen.

Ausstellungsende: 30. Oktober


Mittwoch, 14.09.2016 
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Leviathan“ von Joseph Roth.
Der Korallenhändler Nissen Pizcenik in dem westrussischen Städtchen Progrody könnte mit seinem Leben zufrieden sein: Seine Kunden schätzen ihn, die Geschäfte gehen gut. Aber er trägt eine große Sehnsucht in sich: Einmal möchte er, der noch nie aus seinem Städtchen herausgekommen ist, das Meer sehen, aus dem seine Korallen kommen …
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 17.09.2016
15:00 – 18:00 Uhr



Kunst & Psyche
Referentin: Dozentin Anne Kaiser

Fülle des Wohllauts - zum Musikverständnis in Thomas Manns „Zauberberg“.

Eintritt: 15 € | keine Ermäßigung

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 18.09.2016 17:00 Uhr



Das besondere Konzert: Duo SeidenStraße
„Rückblicke & Ausblicke, Einblicke & Augenblicke“
Chanyuan Zhao, Guzheng – Saiteninstrumente
Benjamin Leuschner - Percussion
Das international renommierte deutsch-chinesische Duo SeidenStrasse mit Chanyuan Zhao (Guzhengs, Harfe & Gesang) und Benjamin Leuschner (Marimba, Percussion) laden zu einem Konzerterlebnis ein, bei dem sich die Begrenzung der Stilistiken auflöst in Klangbildern voll poetischer Emotion und kontemplativer Intensität. Die chinesische Tischharfe „Guzheng“ gehört zu den ältesten klassischen Saiteninstrumenten Asiens. Ihr Klangbild ist äußerst facettenreich, zärtlich und besinnlich bis kräftig und durchsetzungsfähig. Das Marimbaphon und die Perkussionsinstrumente in ihrer ganzen Vielfalt wirken in harmonischer Ergänzung und spannungsreichen Gegensätzen. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten erzählt das Duo SeidenStrasse alte Mythen mit musikalischen Stilmitteln, die von traditionellen Musikelementen Chinas bis hin zu zeitgenössischer Musik reichen. Tauchen Sie ein in eine faszinierende Welt ferner und naher Kulturen, archaischer Riten und beseelter Natur.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 25.09.2016 16:00 Uhr
und
18:00 Uhr



„Es tönen die Lieder“
Franziska Dannheim, Gesang & Carsten Linck, Gitarre
„Es tönen die Lieder ...“ heißt es wieder im Bürgermeisterhaus, diesmal mit Volksliedern rund um den Herbst. Franziska Dannheim und Carsten Linck laden alle, die Freude am Singen haben und aus dem reichen Schatz der Volkslieder bekannte auffrischen und neue kennenlernen möchten, zu einem Mitsing-Nachmittag ein. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, die Texte können auf einer Leinwand mitgelesen werden. Nach dem großen Publikumsandrang im Juli stehen dieses Mal zwei Anfangszeiten zur Auswahl.
Bitte unbedingt rechtzeitig anmelden und die gewünschte Uhrzeit angeben!!!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 30.09.2016
19:30 Uhr


Bürgermeisterhaus zu Gast im Haus Fuhr
Lange Gitarrennacht im Rahmen des Gitarrenfestival-Ruhr 2016
Thomas Hanz , Gitarre & Essener Barocksolisten
Werke von Vivaldi, Boccherini, Pärt und Pujol.
Eine spannende, kammermusikalische Besetzung mit einem ebenso spannenden wie außergewöhnlichen Programm, bei dem Werke vom Barock bis Tango Nuevo zu hören sind.
Falk Zenker - Fantasievoller Klangmaler auf sechs Saiten
Falk Zenker verschmilzt in seinen Kompositionen Elemente aus Jazz, Klassik, Flamenco, mittelalterlicher und anderer traditioneller Musik mit Improvisationen und experimentellen Sounds zu einer eigenen Klangsprache.
Franco Maigue (Philippinen) spielt Weke von Barrios,Walton, Assad sowie eine Auswahl philippinischer Folksong-Arrangements
Franco Maigue war Preisträger verschiedener internationaler Gitarrenwettbewerbe in Asien. Er ist einer der bekanntesten philippinischen Nachwuchsgitarristen und studiert zu Zeit in Paris. Hohe Musikalität und eine stets im Dienste der Musik stehenden blendenden Technik kennzeichnen sein Spiel.
Eintritt: 25 € | 10 € ermäßigt

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

 




Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben