FEIERN IM
BÜRGERMEISTERHAUS


 


Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Die Karten müssen eine viertel Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00 pro Person ( Literaturcafé EURO 8,00 )

Zu allen Konzerten gibt es eine Ermäßigung von 9,00€ für Schüler, Studenten und Arbeitslose

Datum Vorstellung

Freitag, 17.10.2014 
19:00 Uhr



Der 6. Musikalische Salon mit Hans Winking
„Wie entsteht ein Musikprogramm?“ in Anlehnung an den Liederabend am 10.10.2014 - als Gast: Ingrid Schmithüsen
Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie das Programm eines Liederabends entsteht? Wie man, abseits der komponierten "Zyklen" - die buntscheckige Landschaft der Lieder-Welt sinnvoll zu einem vielfältigen, aber strukturierten Abendprogramm formen kann? Der Salon weiß die Antwort in Gestalt der Sängerin und "Programmierspezialistin" Ingrid Schmithüsen

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 18.10. 2014
16:00 Uhr



Aufführung des Ritter Rost Musicals „Ritter Rost geht zur Schule“
Im Rahmen der Ferien Spatz Aktion

Was macht ein Ritter wie Ritter Rost, wenn er in die Tafel- runde von König Bleifuß dem Verbogenen aufgenommen werden möchte? Richtig – er geht zur Ritterschule, um sich dort für die Aufnahmeprüfung vorzubereiten. Doch leider herrschen dort haarsträubende Zustände und das Burgfräulein Bö muss sich sehr wundern. Bloß gut, dass Koks der Drache dem Lehrer mal ein bisschen auf die Finger guckt. Kurz, es geht um alles, was das Kinderherz bewegt: Schule, Lehrer, Noten –genial in Bild und Text umgesetzt und eingebettet in fetzige Liedern, die sicher bald zu neuen Ohrwürmern werden
Leitung : Susanne Hilbert

- die Veranstaltung Ritter Rost um 16:00 Uhr ist ausverkauft !!!

-Es gibt eine Zusatzveranstaltung um 18:00 Uhr, für die es noch genügend Karten gibt

PREISE:
Erwachsene EURO 5,00
Kinder EURO 3,00

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 19.10.2014
17:00 Uhr !!!



„Junge Elite“
Mark Taratushkin, Klavier

Bartok               Suite „Im Freien“ & Drei Etüden op.18  
                          Suite op.14 & Improvisations op.20
Prokofiev          Visions fugitives op.22 & Sarcasms op. 17
Mark Taratushkin wurde 1990 in der Ukraine geboren. Im Alter von 10 Jahren zog er mit der Familie nach Moskau, wo er in die zentrale Musikschule für Hochbegabte aufgenommen wurde. Danach studierte er am Tschaikowsky Konservatorium. Seit 2103 wohnt und studiert er in Berlin an der Universität der Künste bei Prof. Klaus Hellwig. Mark ist neben vielen anderen Auszeichnungen Preisträger des Rubinstein Wettbewerbes in Paris, des „Yakov-Flier“ Wettbewerbs in Moskau, „Lutoslawski Prix“ Preisträger des „European Piano Competition“, Preisträger im San Daniele „International Piano Meeting. Dazu erhielt er zwei Stipendien, die ihm ein freieres Studium ermöglichen. Seine Konzertreisen führten ihn bisher durch zahlreiche Länder Europas sowie nach Israel.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch,  22.10.2014
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Ein Sommer in Venedig“ von Włodzimierz Odojewski (2)
Fortsetzung mit einer kurzen Zusammenfassung vom 15.10.
Marek träumt davon, in den Ferien nach Venedig zu fahren. Das hatte seine Mutter ihm versprochen. Obwohl er erst neun Jahre alt ist, weiß er alles über die Stadt. Doch der Sommer 1939 hält andere Überraschungen für ihn bereit: Er muss in Polen bleiben, denn es droht Krieg, und er wird zu seiner Tante Weronika aufs Land geschickt. Im Keller ihrer Villa entdeckt er eines Tages eine Pfütze, die sich rasch ausbreitet: eine Thermalquelle? Seine Lieblingstante Barbara greift diese Idee begeistert auf – doch während sie sich auf den wachsenden Wasserfluten im Keller eine Phantasiewelt errichten, fallen draußen die ersten Bomben … »Eine poetische, autobiographische Geschichte von der Kraft der Phantasie.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 23.10.2014
10:00 – 18:00 Uhr



Kunstsprechstunde
Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel


An diesem Tag stehen die bekannten Experten Dr. Silke Köhn
und Dr. Oliver Gradel wieder zur Verfügung, um Familienschätze
Bilder, Bücher, Porzellan -  zu begutachten und wertmäßig zu
schätzen.
Ebenso steht Herr Schulz als ausgewiesener Schmuckexperte
bereit, um ihre Schmuckstücke zu begutachten.

Anmeldung unbedingt erforderlich unter: 05273 - 366 121

Samstag, 25.10.2014
18:00 Uhr !!!



Jazz im Bürgermeisterhaus
Jörg Hegemann, piano

BOOGIE WOOGIE in Reinkultur!!!
Auch Jahrzehnte nach seiner Entstehung ist der Boogie Woogie die heißeste Musik, die man auf einem Klavier darbieten kann: mitreißende Bassfiguren und ein pulsierender Rhythmus der linken Hand, virtuoses, melodisches und oft beinahe akrobatisch anmutendes Spiel der rechten Hand – und dazu ein Pianist, der jeden Augenblick erkennen lässt, dass er diese Musik mit Leib und Seele spielt. Das sind die Attribute, die den Zuhörer verzaubern… und dafür steht Jörg Hegemann. Geboren 1966 in Witten ist er einer der großen Meister, die den Charme dieses Jazz Stils erhalten. Er nimmt seine Mitreisenden mit ins Chicago der 30er Jahre und lässt die Musik der legendären Meister Ammons, Lewis und Johnson wieder lebendig werden. Bekannt durch zahlreiche Fernsehauftritte, erlebbar in Konzerten in 12 europäischen Ländern und Auftritten in renommierten Festivals, hat er sich auch namhafte Bühnen in Deutschland zu eigen gemacht: Alte Oper Frankfurt, Konzerthaus Dortmund, CCH Hamburg und natürlich die Essener Philharmonie.
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch,  29.10.2014
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:
„Ein Sommer in Venedig“ von Włodzimierz Odojewski (3)
Fortsetzung mit einer kurzen Zusammenfassung vom 22.10.
Marek träumt davon, in den Ferien nach Venedig zu fahren. Das hatte seine Mutter ihm versprochen. Obwohl er erst neun Jahre alt ist, weiß er alles über die Stadt. Doch der Sommer 1939 hält andere Überraschungen für ihn bereit: Er muss in Polen bleiben, denn es droht Krieg, und er wird zu seiner Tante Weronika aufs Land geschickt. Im Keller ihrer Villa entdeckt er eines Tages eine Pfütze, die sich rasch ausbreitet: eine Thermalquelle? Seine Lieblingstante Barbara greift diese Idee begeistert auf – doch während sie sich auf den wachsenden Wasserfluten im Keller eine Phantasiewelt errichten, fallen draußen die ersten Bomben … »Eine poetische, autobiographische Geschichte von der Kraft der Phantasie.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 01.11.2014 17:00 Uhr!!!



Tatjana Dravenau, Klavier
Scarlatti 4 Sonaten
Haydn Variationen f-moll Hob. VXII:6
Schumann Kinderszenen op.15 & Faschingsschwank op.26

Tatjana studierte Klavier an den Musikhochschulen in Essen
(Till Engel), Detmold und Cardiff. Sie bildet sich kontinuierlich
weiter fort und arbeitet dafür nun zusammen mit F. Berger, Musik-hochschule München. Ihr Klavierspiel wurde ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schubert-Gesellschaft für Liedbegleitung, dem Price for Piano Accompainment und für Piano solo der John Ireland Society und mit dem Julian Jacobson Award. Sie hat einen Lehrauftrag für Korrepetition an der Folkwang Universität Essen Eintritt: 15,00€ Erw. 6,00€ Schüler, Studenten, Arbeitslose

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 02.11. 2014 15:00 Uhr



Familienkonzert für Musikfans ab 5 Jahren
„Geisterhand und Stimmenspuk“
Nadine Schuster, Klavier und Alexandra Eyrich, Erzählerin,

laden Kinder ab 5 Jahren ein, zusammen auf den Spuren von Ge-spenstern, Monstern und anderen schaurigen Wesen zu wandeln „Geisterhand und Stimmenspuk“ ist ein Erzählkonzert mit spannender und atmosphärischer Klaviermusik von Liszt, Chopin, Pro-kofiev, Bach und Schumann. Die Musik spinnt sich um gruselig-humorvolle Geistergeschichten nach Paul Maar und Ruth Brown. Nadine Schuster, in der Rolle des Katers, jagt auf den Tasten Lek-kerbissen hinterher, verwandelt Gefühle in Musik und entpuppt sich als gefräßiger Zeitgenosse, während die feine Dame, verkör-
pert von Alexandra Eyrich, die Kinder mit vielen interaktiven Ele-menten dazu bewegt, mit auf Gespensterjagd zu gehen und alles
dafür tut, ihnen den Garaus zu machen.
Eintritt: Erw. 5,00€ Kinder 3,00€
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 5.11.2014 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé -
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:

„Ein ganzes Leben“ von Robert Seethaler
Der vielfach ausgezeichnete Wiener Autor (sein Roman „Der Traffikant“ war ein großer Erfolg) erzählt von dem Seilbahnarbeiter Andreas Egger, dem Unglück und Glück widerfährt, über den die Zeit hinweggeht und der am Ende versöhnt und staunend auf sein Leben blickt. Es ist die einfache und doch tief bewegende Ge-
schichte eines ganzen Lebens. Andreas Platthaus von der FAZ schreibt: „Diese unerklärliche Leichtigkeit des Schreibens ist so wohltuend.“
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00 € incl. Anmeldung erbeten!
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 7.11.2014
19:00 Uhr



Ausstellungseröffnung - „SigK’s Bilderwelt“
„Ein ganzes Leben“ von Robert Seethaler

Sigrid Kuntz – Acryl Malerei, Mischtechnik
Vom Gegenständlichen bis zum Abstrakten – von geplanten Strukturen bis zum spontanen Ausdruck. Das Ergebnis ihrer Arbeiten
sind gefühlsgesteuerte Farb- und Flächenkompositionen, gewonnen aus Assoziationen der natürlichen Umwelt.
Eintritt frei
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 8.11.2014 19:00 Uhr!!!



„Harfenzauber“
Silke Aichhorn, Harfe & Moderation
Händel Prélude und Toccata
Rossini „Das Lied von der Weide“ aus „Othello“
Zabel Am Springbrunnen, op.23
Smetana Die Moldau
Liszt „Am Rhein, im schönen Strome“…..u. viel andere

Die als Solistin und Kammermusikerin konzertierende Musikerin
gehört zu den vielseitigsten Harfenistinnen ihrer Generation. Ihre
Ausbildung erhielt sie am Conservatoire de Lausanne und an der Hochschule in Köln. Sie ist Preisträgerin internationaler Wettbe-
werbe und hat mehrere Kulturpreise erhalten. Mit ihrem umfang-reichen Repertoire ist die Harfenistin als Solistin mit Orchester
sowie in zahlreichen Kammermusikbesetzungen bei renommierten Festivals zu hören. Nebenbei wird sie regelmäßig zu Rundfunk –
und Fernsehaufnahmen eingeladen. Ihre Diskographie umfasst 17 CDs, 2006 gründete sie ihr eigenes CD-Label HÖRMUSIK. Ihre zumeist moderierten Konzerte werden von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert. Das Image der Harfe neu zu definieren
ist ihr dabei ein großes Anliegen!
Eintritt: 15,00€ Erw. 6,00€ Schüler, Studenten, Arbeitslose
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Dienstag, 11.11.2014 20:00Uhr



Véronique Pestel, Komponistin und Sängerin
Paroles de sages, femmes de parole

In Zusammenarbeit mit dem deutsch-französischen Kulturzentrum
Seit der Kindheit mit Musik und Tanz aufgewachsen, beginnt Véronique Pestel bereits als Jugendliche ihre ersten eigenen Ge-dichte, Musik und schließlich Chansons zu schreiben. Nach ihrem Philosophiestudium folgen die musikalische Ausbildung und erste öffentliche Auftritte ab 1980. Schon bald nimmt sie erste Platten auf und singt auf Festivals in ganz Europa und Nordamerika. Dabei lässt sie sich genauso von Klassik wie Jazz inspirieren, ihr großes Vorbild als Sänger, Poet und Musiker bleibt aber immer Atahualpa Yupanqui.
Eintritt: 15,00€ Erw. 6,00€ Schüler, Studenten, Arbeitslose
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 16.11.2014 17:00 Uhr!!!



„Junge Elite“
Airi Katada, Klavier
Haydn Sonate As-Dur Hob. XVI: 43
Ravel Miroirs – „Alborada del gracioso“
Chopin 24 Préludes op.28 & Fantasie op.49
Die 1992 geborene Airi begann im Alter von 3 Jahren mit dem Kla-vierspiel. Mit 5 Jahren gab sie ihr Orchesterdebüt mit der Tokio
New City Philharmonie – mit 9 ihr erstes Übersee Klavierkonzert
in St. Petersburg – mit 11 ihr erstes Solorezital in Tokio. Ihren Hochschulabschluss machte Airi am Tokyo College of Music,
wo sie heute ihre post graduate Studien absolviert. Zu ihren wich-tigsten internationalen Auszeichnungen gehören:
- 2006 Chopin Sonderpreis in Peking
- 2010 Diplom Chopin Wettbewerb Warschau
- 2012 6. Preis M. Canals in Barcelona
- 2013 5. Preis in Sendai
Sie gehört ohne Zweifel zu den vielversprechendsten jungen
Pianistinnen aus Japan. Eine Entdeckung für die Zukunft?
Eintritt: 15,00€ Erw. 6,00€ Schüler, Studenten, Arbeitslose

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 19.11.2014 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé -
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:

„Ein ganzes Leben“ von Robert Seethaler (2)
Der vielfach ausgezeichnete Wiener Autor (sein Roman „Der Traffikant“ war ein großer Erfolg) erzählt von dem Seilbahnarbeiter Andreas Egger, dem Unglück und Glück widerfährt, über den die
Zeit hinweggeht und der am Ende versöhnt und staunend auf sein Leben blickt. Es ist die einfache und doch tief bewegende Ge-
schichte eines ganzen Lebens. Andreas Platthaus von der FAZ
schreibt: „Diese unerklärliche Leichtigkeit des Schreibens ist so wohltuend.“
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00 € incl. Anmeldung erbeten!
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 22.11.2014 15:00 – 18:00 Uhr



„Die verborgene Bedeutung von Phantasien in Bildern und Musik“
Referent: Prof. Dr. Jacobs, Universität Essen
Vortrag: „Die Geheimnisse von Goyas Caprichos“
Musik: „Fandangos und Boleros als zeitgenössische Tänze
einer auch körperlichen Befreiung und als Weg zur Enttabui-sierung von Zwängen“

Der Referent begleitet den Vortrag auf dem Akkordeon.
Goyas Caprichos sind voller Hintersinn und enthalten spektakuläre
verborgene Botschaften, die sich erst heute entschlüsseln lassen.
In Zusammenarbeit mit dem Adler Institut Düsseldorf
Eintritt: 15,00€
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 23.11.2014 17:00 Uhr



Jazz im Bürgermeisterhaus
Rehan Syed Ensemble
Rehan Syed, Sologitarre - Thomas Buffy, Violine
Alex Bomba, Rythmusgitarre - Simon Ort, Kontrabass

Mit dem aktuellen Programm brilliert das Quartett mit hoher Virtuos-
tät und ansteckender Spielfreude und verpackt den mitreissenden
Swing der 30er und 40er Jahre in lebhafte Arrangements. Mit ihren Eigenkompositionen beschreitet die Band einen eigenständigen Weg
im Gypsy Jazz und öffnet sich dabei auch für Einflüsse aus Tango, Klezmer und arabischer Musik.
Eintritt: 15,00€ Erw. 6,00€ Schüler, Studenten, Arbeitslose
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Montag, 24. 11. 2014 19:30 Uhr!!!



Gesprächskreis Musik mit Dr. Ulrike Schwanse
„Verdis Requiem“

G. Verdi komponierte nur wenige geistliche Werke, von denen die „Messa da Requiem“ für Soli, Chor und Orchester zu den bedeutend-
sten italienischen, kirchenmusikalischen Werken des 19. Jahrhunderts zählt. Der Dirigent Hans von Bülow bezeichnete das Requiem als „neueste Oper im Kirchengewande“. Welche musikalischen Beson-derheiten ihn zu dieser Bemerkung veranlassten, werden wir anhand vieler Klangbeispiele und Erläuterungen erfahren.
Eintritt: 12,00€
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 26.11.2013 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé -
Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen die Erzählung:

„Ein ganzes Leben“ von Robert Seethaler (3)
Fortsetzung und Schluss mit einer kurzen Zusammenfassung.
Es lesen vor: Tania Vollmer und Hans-Joachim Pagel
Eintritt: 8,00 € incl. Anmeldung erbeten!
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 30.11.2014 17:00 Uhr



Nina Tichman, Klavier
Maria Kliegel, Violoncello

Saint-Saens Suite op.16
Rachmaninov Sonate op.19
De Falla Spanischer Tanz aus der Oper “Vida breve”
Das Duo Tichman/Kliegel vorzustellen ist sicherlich nach so vielen
Jahren der Verbundenheit zum BMH nicht mehr erforderlich. Beide
haben in den vergangenen Jahren in verschiedensten kammermusika-
lischen Konzerten immer wieder ein begeistertes Publikum vorgefun-
den! Beide sind nicht nur solistisch, mit Orchester oder mit ihrem
XYRION Trio weltweit unterwegs, sie geben ihr Wissen als Profes-
sorinnen an der Musikhochschule Köln an Studenten weiter.
Ein Hörgenuss , den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Eintritt: 15,00€ Erw. 6,00€ Schüler, Studenten, Arbeitslose
Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

 
Vorschau Dezember 2014

Mittwoch, 3.12.2014  15.00 – 17:00 Uhr
Literaturcafé – Genießen Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen.
„Das Zauberpferd“ von Magdalen Nabb
Es lesen vor: Tania Vollmer  und Hans-Joachim Vogel
Eintritt 8,00€  Anmeldung erbeten!

Samstag, 6.12.2014  17:00 Uhr
„Junge Elite“
Dmitry Shishkin, Klavier
Werke von: Liszt, Mozart, Prokofiev, Bach/Busoni
Eintritt: Erw. 15.00 €  Schüler, Studenten, Arbeitslose: 6,00€

Freitag, 12.12.2014  19:00 Uhr
Inez Timmer, Gesang  &  Patti Martin, Klavier
„ Oh groovy Tannenbaum“ ein swingendes Weihnachtsprogramm
mit altbekannten Weihnachtsliedern, umrahmt von einem skurrilen Weihnachtsgedicht mit 17 Strophen. 
Eintritt: Erw. 15.00 €  Schüler, Studenten, Arbeitslose: 6,00€

Sonntag, 14.12.2014  17:00 Uhr
Ensemble BAM – Best Aged Musicians
Adventsingen im Bürgermeisterhaus – neue und alte Weihnachtslieder – moderne und traditionelle Lieder
Ein „Premieren Angebot“ – zu dem alle eingeladen werden, die Spaß am gemeinsamen Singen haben
Eintritt.

Sonntag, 21.12.2104  17.00 Uhr
Musor Flöten Quartett
Gemma Corrales Argumanez  -  Eva-Maria Thonemann
Ekaterina Ryzhova   -  Laia Bobi Frutos
Werke von Eichendorff , Kuhlau , Dubois  , Tschaikowsky , und Ochs
Eintritt: Erw. 15.00 €  Schüler, Studenten, Arbeitslose: 6,00€

Mittwoch, 31.12.2014 - !7:00 Uhr
Silvesterkonzert in der Aula der Folkwang Universität der Künste Klemensborn 39  45239 Essen
„ New York & zurück“
Slawa Kaljushny Gesang, Stepptanz
Marina Kaljushny, Klavier  - 
Michael Kaljushny, Klarinette, Moderation
Musikalische Genüsse aus den Bereichen: Musical, Klezmer, Tango bis zum ....."Mein kleiner grüner Kaktus"
Eintritt: 25,00€ + 2,00€ Vorverkaufsgebühren
Anmeldung und vorherige Kartenabholung unbedingt erforderlich, es gibt keine Abendkasse!!!
Buchhandlung Schmitz  Grafenstr. 44    45239 Essen-Werden  Tel.: 0201 - 49 46 40
www.buergermeisterhaus.de

Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben