Bürgermeisterhaus - Kultur in Essen (Konzerte, Ausstellungen, Literatur)










 
Konzerte - Veranstaltungen - Termine
Mit Kartenreservierung

Kartenpreise: Erwachsene 15,00 € - ermäßigt 8,00 € (Schüler, Studenten und Arbeitslose)
Kartenpreis für das Literaturcafé: 10 € - keine Ermäßigung

Kartenreservierung: Die Karten können telefonisch oder per E-mail reserviert werden und  
liegen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Sie bereit.


Datum Vorstellung

Mittwoch, 11.01.2017 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Hören Sie im Anschluss an Kaffee und Kuchen
Eine Frau erlebt die Polarnacht – in 4 Folgen von Christiane Ritter (1)
Die österreichische Malerin Christiane Ritter (1897–2000) war die erste europäische Frau, die es wagte, in der Eiswüste der Arktis einen Winter zu verbringen. Vom Sommer 1934 bis zum Sommer 1935 lebte sie allein mit ihrem Mann und einem Pelzjäger in einer winzigen Hütte an der Nordküste von Spitzbergen, fernab aller Zivilisation, unter primitivsten Umständen, oft tagelang ganz allein, wenn die Männer auf Jagd gingen. Ihr Bericht über diese Zeit, die ihr ein Äußerstes an physischer und seelischer Kraft abverlangte, gehört zum Eindrucksvollsten, was je über das Leben in dieser menschenfeindlichen und doch so faszinierenden Welt geschrieben wurde.
Es liest vor: Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 15.01.2017   11:00 Uhr



Vernissage: Dankbarkeit – Der Königsweg zum Glück
Werke & Impulse von Hubertus Salinger
Hubertus Salinger, dessen farbgewaltige Werke Positivität und Lebensfreude verströmen, möchte mit seiner Arbeit ungewöhnliche Lebensimpulse setzen. Das Besondere sind seine Präsentationen, die Kombination aus Bildern und Texten, die zum Innehalten einladen und das Thema aufbereiten.
Ein kraftvoller Start in das neue Jahr 2017.


Sonntag, 15.01.2017   17:00 Uhr



Junge Gitarrenvirtuosen:
TwoFourTwelve - Martin Zimny & Aleksandar Vidojevic

Zwei Gitarren, vier Hände, zwölf Saiten
Mit berauschender Virtuosität und feinem Sinn für die intimen Klänge der Gitarre feierte TwoFourTwelve seit seiner Gründung 2012 Konzerterfolge in Deutschland, Lettland und Serbien. Ob klangsatte Transkriptionen von Granados oder verspielte Fugen Castelnuovo- Tedescos, TwoFourTwelve begeistert durch Interpretationen, die von Frische und Jugendlichkeit geprägt sind.
Gefördert durch die Dörken-Stiftung.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Dienstag, 17.01.2017
18:30 – 20:00 Uhr



¡Salsa!
Crashkurs für den beliebten lateinamerikanischen Modetanz (2)

Haben sie immer schon mal davon geträumt, sich zu heißen Salsa-Rhythmen stilsicher über die Tanzfläche zu bewegen? In diesem Crashkurs lernen Sie Grundschritte und einige Figuren, mit denen sie dann in jeder Salsa-Bar eine gute Figur machen!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Mit dem Profi-Tanzpaar Anna Klausen und Marvin Marquez
Eintritt: 10 € | keine Ermäßigung

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 18. 01. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Eine Frau erlebt die Polarnacht – in 4 Folgen von Christiane Ritter (2)
Die österreichische Malerin Christiane Ritter (1897–2000) war die erste europäische Frau, die es wagte, in der Eiswüste der Arktis einen Winter zu verbringen. Vom Sommer 1934 bis zum Sommer 1935 lebte sie allein mit ihrem Mann und einem Pelzjäger in einer winzigen Hütte an der Nordküste von Spitzbergen, fernab aller Zivilisation, unter primitivsten Umständen, oft tagelang ganz allein, wenn die Männer auf Jagd gingen. Ihr Bericht über diese Zeit, die ihr ein Äußerstes an physischer und seelischer Kraft abverlangte, gehört zum Eindrucksvollsten, was je über das Leben in dieser menschenfeindlichen und doch so faszinierenden Welt geschrieben wurde.
Es liest vor: Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 19.01.2017
19:30 Uhr



Kabarett im BMH: Götz Frittrang – GÖTZSEIDANK
Lauschen Sie dem Meister der geistigen Bilder und folgen Sie ihm in seine Welt voll absurder Situationen und irrwitzig zugespitzter Alltagsbeobachtungen.
Götz Frittrang ist kein Kind mehr. Mit fast vierzig ist man sogar in unserer wohlbehüteten Gesellschaft langsam gezwungen, erwachsen zu werden. Und dann spielt man nur noch ein Computerspiel: Elster Online. 
Aber das steigende Alter hat auch Vorteile: Endlich kann man sich selbst über die idiotischen Teenager aufregen und den langsam einsetzenden Altersstarrsinn so richtig genießen.
Im aktuellen Programm „Götzseidank“ geht es um den ewigen Konflikt zwischen Jung und Alt, die neue Volkskrankheit „Phantomvibrieren“, Kindererziehung mittels Angst und Einschüchterung, Nacktbilder, Schlesien, Wurstsalat, Napoleons Rückmarsch von Moskau und noch vieles mehr.
Ein großer Spaß! Frittrang erzählt mit solcher Leichtigkeit und Freude, daß man nicht eine Sekunde lang zweifelt, dass alles, aber auch der absurdeste Unsinn, zu 100 Prozent wahr ist. Ein kurzweiliger Abend, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Dienstag, 24.01.2017
18:30 – 20:00 Uhr



¡Salsa!
Crashkurs für den beliebten lateinamerikanischen Modetanz (3)

Haben sie immer schon mal davon geträumt, sich zu heißen Salsa-Rhythmen stilsicher über die Tanzfläche zu bewegen? In diesem Crashkurs lernen Sie Grundschritte und einige Figuren, mit denen sie dann in jeder Salsa-Bar eine gute Figur machen!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Mit dem Profi-Tanzpaar Anna Klausen und Marvin Marquez
Eintritt: 10 € | keine Ermäßigung

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 25. 01. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Eine Frau erlebt die Polarnacht – in 4 Folgen von Christiane Ritter (3)
Die österreichische Malerin Christiane Ritter (1897–2000) war die erste europäische Frau, die es wagte, in der Eiswüste der Arktis einen Winter zu verbringen. Vom Sommer 1934 bis zum Sommer 1935 lebte sie allein mit ihrem Mann und einem Pelzjäger in einer winzigen Hütte an der Nordküste von Spitzbergen, fernab aller Zivilisation, unter primitivsten Umständen, oft tagelang ganz allein, wenn die Männer auf Jagd gingen. Ihr Bericht über diese Zeit, die ihr ein Äußerstes an physischer und seelischer Kraft abverlangte, gehört zum Eindrucksvollsten, was je über das Leben in dieser menschenfeindlichen und doch so faszinierenden Welt geschrieben wurde.
Es liest vor: Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag,26.01.2017  20:00 Uhr



Neue Lesereihe gemeinsam mit der Buchhandlung Schmitz: Donnerstags im Bürgermeisterhaus: Lesung und mehr
Reinhold Joppich/Mario di Leo - Amore, Amore Italienische Liebesgeschichten und Liebeslieder
Eigentlich doch genau die richtige Antwort auf eine kalte Januarnacht: Amore, Amore! Die schönsten italienischen Liebesgeschichten rezitiert von Reinhold Joppich und mit Gitarre und Gesang begleitet von Mario de Leo. Der brillante Rezitator Joppich und sein Freund, der Musiker Mario di Leo haben in ihrem Buch Amore, Amore die schönsten italienischen Liebesgeschichten und Liebeslieder zusammengetragen und werden Sie am Abend zu neuem Leben erwecken.
Zu alldem hat sich Elke Heidenreich in einem sehr kurzen Statement sehr trefflich geäußert: „Irgendwie, das ahnt man bei diesen Texten, ist Italien noch immer das Land, das und zu Menschen macht.“

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 29.01.2017  17:00 Uhr



Benefizkonzert für Oxfam - Roland Vossebrecker, Klavier
Oxfam unterstützt und stärkt Frauen in vielen Ländern der sogenannten Dritten Welt. Diese Hilfe kommt in besonderem Maße den Familien und Dorfgemeinschaften zugute. Beispielhaft dafür ist das Projekt Making Change, Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Gewalt gegen Frauen in Südafrika.
Das Konzert im Bürgermeisterhaus ist das letzte einer Serie von 20 Benefizkonzerten, die der Pianist und Komponist Roland Vossebrecker für Oxfam spielt.
Werke aus dem „Das Wohltemperierte Klavier“ von J.S. Bach und Sonatinen von Roland Vossebrecker
Eintritt frei - Spenden erbeten
Veranstalter: Roland Vossebrecker

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 01. 02. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor
Eine Frau erlebt die Polarnacht – in 4 Folgen von Christiane Ritter (4)
Die österreichische Malerin Christiane Ritter (1897–2000) war die erste europäische Frau, die es wagte, in der Eiswüste der Arktis einen Winter zu verbringen. Vom Sommer 1934 bis zum Sommer 1935 lebte sie allein mit ihrem Mann und einem Pelzjäger in einer winzigen Hütte an der Nordküste von Spitzbergen, fernab aller Zivilisation, unter primitivsten Umständen, oft tagelang ganz allein, wenn die Männer auf Jagd gingen. Ihr Bericht über diese Zeit, die ihr ein Äußerstes an physischer und seelischer Kraft abverlangte, gehört zum Eindrucksvollsten, was je über das Leben in dieser menschenfeindlichen und doch so faszinierenden Welt geschrieben wurde.
Es liest vor: Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 3.02.2017
19:30 Uhr



Konzert der Akademie Koreanisches Zentrum (AKZ)
Klaviermusik zu zwei-vier-sechs-acht Händen!
Rang Lee | Sun-Young Cho | Jeong-Min Kim | Ye-Seul Kim
Ein außergewöhnliches Konzert mit selten gespielten Werken mit bis zu vier Spielern an einem Klavier!
Werke von Mozart, Chopin und Debussy

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Sonntag, 5.02.2017 17:00 Uhr



Trio Affekti
Sara Etelävuori, Violine · Lois Alén González, Saxophon ·
Althea Chan
, Klavier
Das Trio Affekti bietet ein breites Repertoire mit Musik aus verschiedenen Ländern sowie diverser Stilrichtungen und Genres und möchte dem Publikum auch weniger bekannte Musik und Komponisten nahebringen. Die ungewöhnliche Besetzung sowie die Außergewöhnlichkeit der Stücke sollen dem Zuhörer einen neuen und frischen Zugang zu klassischer Musik gewähren. Gefördert durch die Dörken-Stiftung.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 8.02.2017 15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
"Auf dem Strom"
(in 2 Folgen) von Hermann Schulz (1)
Der in Tansania stationierte Missionar Friedrich Gans versucht verzweifelt, das Leben seines Kindes zu retten. Fünf Tage ist er mit ihm in einem Boot unterwegs, erfährt die
Hilfe der Afrikaner und ist den Gefahren des Dschungels ausgesetzt. Fünf lange Tage, in denen er den Tod besiegen muss und seine eigenen Lebensprinzipien überdenkt.
Der Autor, selbst als Sohn eines Missionars in Tansania geboren, versteht es meisterhaft, das Wesentliche im inneren und äußeren Leben, im Bewusstsein der Eingeborenen und des Europäers aufzuspüren.
Es liest vor: Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Donnerstag, 9.02.2017
19:30 Uhr





"Junge Meister" - Master-Abschlüsse der Folkwang-Uni
Studenten der Fiolkwang UdK stellen sich dem Publikum und den Prüfern, um ihren Masterabschluss mit erstrebenswerten höchsten Auszeichnungen zu machen.
Klavierduo Chao Xiong & Sida Li (Klasse Prof. Till Engel/Kai Schumacher) Die späten Klavierwerke zu vier Händen von Franz Schubert
Pil-Won Seo, Klavier (Klasse Prof. Till Engel/Kai Schumacher)
Werke von Beethoven, Chopin und Scriabin
Eintritt: 10 € | 5 € ermäßigt | Studenten der Folkwang-UdK frei

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 10.02.2017 10:00 – 18:00 Uhr



Kunstsprechstunde

Ist der Dachbodenfund noch zu gebrauchen, lohnt sich eine Reinigung? Und wenn ja, wer war der Maler und wie viel ist das Gemälde im gesäuberten Zustand noch wert?

Diese und andere Fragen zu ihren Familienschätzen beantworten die Kunsthistoriker Dr. Oliver Gradel und Dr. Silke Köhn.

Es besteht nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit, ca. drei Objekte bewerten zu lassen, z.B. Bilder, Skulpturen, Porzellan, Besteck, Uhren, Gläser ... alles was Ihnen wertvoll erscheint.
Anmeldung unbedingt erforderlich unter: 05273-366121


Donnerstag,16.02.2017
20:00 Uhr



Donnerstags im Bürgermeisterhaus: Lesung und mehr
Sarah Meyer-Dietrich: Immer muss man mit Stellwerksbränden,
Streiks und
Tagebrüchen rechnen
„An guten Tagen lese ich den Kunden ihre Wünsche von den Gesichtern ab ... Gesichter verraten zu viel.“ Für Sarah Meyer-Dietrich ist es der Debütroman, auf den sie nach eigenen Angaben mächtig stolz ist. Das darf sie auch, hat sie doch einen sehr ungewöhnlichen Roman geschaffen: ein Road-, nein eher ein Trainmovie,
fährt die Protagonistin mit der Bahn kreuz und quer durchs Ruhrgebiet. Dort verliert sie sich immer mehr in Gesichter und Geschichten ihrer Mitreisenden und vermischt sie mit
Geschichten aus ihrer eigenen Biographie. Ein Verwirrspiel, ein bisschen komisch, ein wenig surreal, bisweilen verstörend, aber immer sehr anrührend.

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Freitag, 17.02.2017
19:30 Uhr





"Junge Meister" - Master-Abschlüsse der Folkwang-Uni
Studenten der Folkwang UdK stellen sich dem Publikum und den Prüfern, um ihren Masterabschluss mit erstrebenswerten höchsten Auszeichnungen zu machen.
Eunsil Yu, Violine (Klasse Prof. Mintcho Mintchev)
N.N., Klavier
Werke von Franck und Ravel
Yumi Tanizaki, Klavier (Klasse Prof. Henri Sigfridsson)
Werke von Haydn, Mendelssohn-Bartholdy und Schumann
Eintritt: 10 € | 5 € ermäßigt | Studenten der Folkwang-UdK frei

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Mittwoch, 22. 02. 2017
15:00 – 17:00 Uhr



Literaturcafé – Wir lesen vor:
"Auf dem Strom"
(in 2 Folgen) von Hermann Schulz (2)
Der in Tansania stationierte Missionar Friedrich Gans versucht verzweifelt, das Leben seines Kindes zu retten. Fünf Tage ist er mit ihm in einem Boot unterwegs, erfährt die
Hilfe der Afrikaner und ist den Gefahren des Dschungels ausgesetzt. Fünf lange Tage, in denen er den Tod besiegen muss und seine eigenen Lebensprinzipien überdenkt.
Der Autor, selbst als Sohn eines Missionars in Tansania geboren, versteht es meisterhaft, das Wesentliche im inneren und äußeren Leben, im Bewusstsein der Eingeborenen und des Europäers aufzuspüren.
Es liest vor: Tania Vollmer

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

Samstag, 25.02.2017 19:30 Uhr



Jazz im BMH: The Up Town four feat. Beverly Daley, vocal
„The lady is a Champ“
Stephan Aschenbrenner, sax | Werner Geck, piano | Leonard Jones, bass | Hans Laaks, drums
Jazzige Songs, die das Thema Frauen, Liebe, Leidenschaft und alles, was sonst noch damit verbandelt ist, zum Inhalt haben. Swingend gesungen und gespielt - dem Jazz,
bei dem die Zuhörer gar nicht anders können als mitzuswingen - angereichert mit einer lockeren Moderation. Fast ein reines Frauenprogramm; mit Sicherheit aber auch für
Männer interessant. Lassen Sie sich ein auf einen heiteren beschwingten musikalischen Abend, gespielt von unserer „Haus Band“!

Sie möchten für diese Veranstaltung Stück Karten reservieren weiter

 




Grund zum Feiern?
Ob Geburtstag oder Hochzeitstag, ob Firmenjubiläum oder Pensionierung, ob Sommerfest oder Klassentreffen – gute Gründe, ein Fest zu feiern, gibt es zum Glück immer wieder - wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Von der  Ablaufplanung bis zum Catering - über Häppchen Essen! Die Häppchen-Essen GmbH bietet Ihnen ein umfassendes Catering-Angebot vom Landhaus-Buffet, über Original französische Canapées bis hin zu ausgefallenen Snacks und köstlichem Fingerfood!

Sie haben Zeit für Ihre Gäste! Wir schaffen den passenden Rahmen für Ihren Auftritt. Mit perfekter Logistik und erstklassigem Service. Mit Leidenschaft und Professionalität. Sprechen Sie uns an!

 

Bei Kartenreservierung bitte eintragen:
Vorname
Name
Telefon Nummer
E-mail

Die Reservierung ist nur gültig, wenn alle Angaben vollständig sind.
Sie können auch Karten für mehrere Konzerte reservieren.

Die Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an der Abendkasse abgeholt worden sein - Zahlbar bei Abholung EURO 15,00* pro Person.

*wenn nicht anders ausgezeichnet


zurück nach oben